Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Westie-Hündin knurrt und wufft wegen jeder Bewegung die im Treppenhaus ist.

  
joyce-stiller schrieb am 24.04.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:
------------------------------------------------------
Rasse: West-Highland-Terrier / Scottish-Terrier MIX
Geschlecht: Hündin
Alter: 6
kastriert: Nein, noch nicht

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:
-----------------------------------------------------
Hallo und schönen guten Abend,

wir verzweifeln schon fast :o), denn unsere 6 Jahre alte Terrier-Mix-Hündin knurrt und wufft bei jeder noch so kleinen Bewegung, die im Hausflur bei uns stattfindet.

Man sollte meinen, Sie habe sich bereits an die Geräusche gewöhnt, doch Fehlanzeige ! Es ist so, dass man ihr den Hund zukleben könnte und Sie trotzdem weiterwufft. Sie hört was dies angeht einfach überhaupt nicht. Auch bei mehrmaligem "NEIN! oder RUHIG!" nicht.

Auch haben wir es schon mit einem dieser Halsbänder versucht, welches eine ungefährliche Flüssigkeit abspritzt, sobald Sie bellt, aber Sie bellt nur in Ausnahmefällen, dieses knurren und wuffen ist aber leider mit diesem Produkt nicht in den Griff zu bekommen.

Haben Sie einen Rat für uns ?!

Liebe Grüße

:o)

PS: Es ist hierbei egal, nur Mensch oder Mensch mit Tier im Treppenhaus auf und abgeht
Meine Hündin geht draußen ohne Leinen und hört auf´s Wort, Sie spielt sehr gerne und ist aktiv und ausgelassen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 25.04.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Stiller,
    man kann sehr schlecht aus der Entfernung erkennen, warum Ihre Hündin das macht. Aber Sie können versuchen, ihr eine Alternative zu bieten.
    Trainieren  Sie Ihre Hündin darauf, Sie jedesmal, wenn Sie Ihren Namen rufen, anzuschauen und sich auf Sie zu konzentrieren. Dazu rufen Sie die Hündin beim Namen und jedesmal, wenn sie Sie anschaut, werfen Sie ein Lieblingsleckerchen. Machen Sie das immer mal wieder mehrmals täglich. Wenn das funktioniert, machen Sie es auch, wenn sie knurrt oder wufft.
     
    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Krallen schneiden nicht möglich

Hallo, meine Hündin ist ein angst Hund die sich aber im gesamten... mehr

Bitte um Hilfe

Guten Abend. Meine Emma, Australien Shephard/ Bearded Collie Hündin... mehr

bellt alles aus unsicherheit an

Wie bringe ich meiner Hündin bei sicherer zu sein?

mehr

warum hat mein hund angst vor insekten

Ich habe einen Mischling,3 Jahre alt,der wurde 5 Monate nur... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.