Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund hat panische angst wenn das Bett knackt, wie soll ich damit umgehen ?

Nadine_Lehner schrieb am 02.07.2016
Angaben zum Hund: Retro-mops, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo
Vor kurzen ist eine Latte an unserem Bett rausgesprungen und es gab einen lauten knall.
Das Körbchen von unserer hündin steht ungefähr einen halben Meter neben unserem Bett . Nun hat sie große Angst sobald das Bett nur ein knacken von sich gibt , was leider immer passiert sobald sich Jemand legt oder dreht .
Was kann ich da machen , ich habe angst ,das wenn ich ihr zurede , ihrer angst nur noch verstärke?

Vielen Dank im voraus für ihre Antwort.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 04.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Frau Lehner,
    zureden würde ich ihr auch nicht. Was Sie aber versuchen können ist, dass sich eine Vertrauensperson zum Hund setzt, diesen in den Arm nimmt und hält (Sicherheit geben), eine andere Person legt sich ins Bett und bewegt sich dort. Bei ruhigem und gelassenem Verhalten des Hundes, gern auch loben und belohnen. Alternativ lassen Sie Ihren Hund ruhig woanders hingehen, wenn er das möchte.
    Viele Grüße
    Andrea Winter

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst an Silvester

Hallo liebe Hundetrainer :) mein Bosco hat panische Angst an... mehr

Angst

Mein Hund hat Angst vor lauten Geräuschen. Z.b. Silvester, Flugzeug... mehr

plötzliche Angst beim Junghund

Hallo, unser Max hat seit ein paar Wochen panische Angst vor... mehr

Angsthund

Max mein Bolonka mag überhaupt nicht Einkaufsbummel in der Stadt.... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.