Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Ich kann nicht mehr mit meinem Hunde richtig spazieren gehen.Er ist so ängstlich

  
jana schrieb am 03.01.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo zusammen,
ich habe einen Windhund mischling.Er ist 4 Jahre alt. Ich habe ein riesen Problem mit Ihm.Er will nicht mehr richtig raus gehen und ist auch sehr sehr ängstlich.Er war als baby schon so aber um so älter er wird,um so schlimmer wird es mir ihm. Ich muss ihn richtig zwingen das er mit mir raus geht.Und wenn ich ihn dann mal hoch bekomme, dann hebt er das bein und fägnst an zu quietschen.Was mir aber auch noch aufgefallen ist,wenn wir abends raus gehen wollen sträubt er sich noch mehr.Ich weiss auch nciht was ich noch machen aoll,damit er keine angst draussen haben muss. Er hat auch so panische angst vor lauten geräuschen. Er versteigert sich dann so in diese angst hinein das er denn krampfen tut. Kann mir da jemand helfen was ich machen kann

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • canin-behaviour
    canin-behaviour
    schrieb am 03.01.2012

    Hallo Jana,


     


    das klingt nach einem sehr panischen, vielleicht auch traumatisiertem Hund.


    Eine schwierige Situation, in der wir aus der Ferne kaum helfen können. Den Tipp den ich Ihnen geben kann, ist an der Bindung und am Vertrauen zu Ihrem Hund zu arbeiten.


    Ein sehr schönes Buch zu dem Thema ist : Das starke Band von Victoria Schade.


    Desweiteren sollten Sie sich einen einfühlsamen Hundetrainer suchen, der Sie dabei begleitet und unterstützt Ihren Hund aus seiner Angst herauszuholen.


    Auch der Besuch bei einem Tierheilpraktiker  wäre anzuraten, dieser kann Ihnen mit einem auf den Hund abgestimmten Konstitutionsmittel weiterhelfen.


     


    Einen mutigen und aufgeschlossenen Hund werden Sie wohl nie haben, aber mit viel Arbeit und noch mehr Geduld, können Sie es schaffen Ihren Hund wieder alltagstauglich zu machen.


     


    viele Grüße


    Natascha

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst

Wie kann ich meiner Trixi das Auto fahren wieder entspannter machen?... mehr

Angst vor Fahrrädern

Habe ein IW-Mädchen aus einem Zwinger geholt ,lebt jetzt bei uns im... mehr

Probleme beim tierarzt

Mein Hund cash (10 monate) hat sich vor einer Woche an der kralle... mehr

ständiges Bellen bei kleinsten Geräuschen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen 15 Monate alten... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.