Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund wufft und meldet seit 6 Wochen jede Nacht

  
förkel nase schrieb am 17.10.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,

unser Tibet-Terrier-Mix Max, ca. 3 Jahre alt, ist ein Straßenhund aus dem Kosovo. Seit April 2018 lebt er bei uns.
Nun hat er sich die Unart angewöhnt, seit 6 Wochen jede Nacht zu fast der gleichen Uhrzeit zu wuffen oder zu bellen.
Geräusche können wir im Halbschlaf nicht wirklich ausmachen.
Haben es mit Ignorieren, Deckel werfen oder Nachschauen versucht. Alles hilft nicht und so langsam kommen wir an unsere Grenzen.
Manchmal liegt er auch mit dem Rücken zu uns oder will auch gar nicht aus dem Körbchen raus, wenn wir die Wohnung abchecken wollen.
Wenn er bei meinen Eltern schläft, ist er immer ruhig, obwohl er da die Geräusche ja nicht so gut kennt, wie bei uns.
Sind wir keine Rudelführer für ihn, die ihm Sicherheit geben?
Sind echt verzweifelt mittlerweile und für jeden Tipp dankbar!
Noch zur Info: Hatten uns auch professionelle Hilfe geholt, die uns geraten hat, aufzustehen und nachzuschauen. Aber das funzt halt nicht und wir haben das Gefühl, dass uns nur das Geld das der Tasche gezogen wird mit Hinhaltetaktiken, damit wir noch mehr Stunden buchen :(
Könnt Ihr uns helfen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.10.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    ob Sie Rudelführer für den Hund sind oder nicht, ist aus der Entfernung leider nicht zu beurteilen. Dazu müsste ich etwas mehr wissen.
    Wie gehorcht der Hund ansonsten?
    Wie geht er an der Leine? Zieht er, geht er vor?
    Fordert der Hund oft erfolgreich etwas ein?
    Darf er unaufgefordert auf Sofa oder Bett?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • förkel nase
    förkel nase
    schrieb am 18.10.2019

    Hallo,
    er gehorcht im Haus zu 95%, draußen zu etwa 80% auf unsere Kommandos.
    Er geht öfter vor vor mir, zieht aber nicht an der Leine. Falls es doch mal vorkommen sollte, mache ich sofort einen Richtungswechsel, bis er es wieder lässt.
    Wir ignorieren ihn, wenn er etwas einfordert. Wir fangen Schmusen und Spielen an und beenden es auch.
    Auf Sofa und Bett darf er grundsätzlich nicht und hat es auch noch nie versucht.
    Grüße

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.10.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    von daher scheint es ja dann keine Probleme zu geben.
    Dass er Aufmerksamkeit möchte, denke ich eigentlich auch nicht.
    Bleibt noch, dass er evtl. nicht ausgelastet ist und deswegen nicht schlafen kann.
    Auch, dass er Schmerzen hat, würde ich nicht ausschließen und beim Tierarzt abklären lassen.
    Ansonsten kann ich Ihnen noch dazu raten, es mal mit einer Box zu versuchen, an die sie den Hund langsam gewöhnen. Vielleicht kann er darin ruhiger schlafen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • förkel nase
    förkel nase
    schrieb am 18.10.2019

    Da wir beide berufstätig sind, beginnt die Auslastung erst abends. Beim Spaziergang fragen wir Kommandos ab und verstecken hier und da Leckerlies im Wald. Gibt es für Zuhause noch weitere Empfehlungen?

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.10.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Ich bin mir nicht sicher, ob hier und da Leckerlies im Wald verstecken ausreicht. Ich dachte eher an körperliche Auslastung, damit er richtig müde ist.
    Außer der Box fällt mir da im Moment nichts weiter ein.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund hat Angst vor Anhängern & Geräuschen

Mein 3 jähriger Schnauzer/spitz Mix ist seit 5 Wochen bei uns. Alles... mehr

Traumatisiert

Hallo, aus dem Tierschutz habe ich eine eineinhalbjährige Hündin... mehr

Angst vor Geräusche

Guten Abend😊 Mein Hund ist 2,3 Jahre (Biwer Yorkshire Terrier Mix).... mehr

Plötzlich benutzt er die Hundeklappe nicht mehr

Hallo zusammen, ich habe zwei Jack Russell... seit zwei Jahren... mehr