Hund aus dem Tierschutz geht nicht Gassi

  
Roberto schrieb am 01.07.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo ich habe seit 3,5 Wochen einen Hund aus dem Tierschutz. Er ist zu ängstlich um draußen spazieren zu gehen. Auf dem Arm nehmen kann ich ihn leider nicht, denn er ist zu groß und zu schwer. Mir wurde von jemanden geraten ihn gegen seinen Willen am Geschirr zu nehmen nach draußen zu ziehen. Das habe ich auch gemacht, aber das widerstrebt mir. Aktuell geht er nur in den großen Garten.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 10.08.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort. Hat sich das Problem mittlerweile gelöst? Wenn nicht, melden Sie sich gerne wieder, auch über meine Website und ich rufe Sie an.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angsthund aus Bulgarien traut sich nicht raus, was tun?

Blacky ist knapp 5 Monate alt. Er hat über Tag richtig Angst raus

... mehr

Was tun, wenn Hund beim Gassi Gehen alles anbellt?

Hallo!
Ich habe eine Malteser Hündin, die jetzt 11 Monate

... mehr

Wie kann ich meinem Hund helfen?

Meine Nala habe ich vor 1.5 Jahren vom Tierschutz bekommen... Sie

... mehr

Was tun gegen Bellen in der Nacht?

Liebes Trainer Team,
Unser Havaneserrüde, zehn Monate,

... mehr