Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin bellt draussen alles und jeden an,wie kann man abstellen!?

  
amy schrieb am 22.05.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:
------------------------------------------------------
Rasse: Bolonka Zwetna
Geschlecht: Hündin
Alter: 6 Monate
kastriert: nein

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:Meine Kleine macht mittlerweile keine Unterschiede mehr,was sie anbellt..Radfahrer..Rüden..Hündinnen..Menschen..Kinder..egal..manchmal bellt sie sogar gleich,wenn wir aus dem Haus gehen einfach so drauflos.Ist die letzten Wochen immer schlimmer geworden.Ansonsten ist sie sehr anhänglich,rennt mir ständig hinterher und sie macht auch Theater beim alleinebleiben in der Wohnung..bellt und jault.Im Auto wird sie jetzt bissl ruhiger,aber wenn ich ausstegen will dreht sie auch erstmal am Rad.Wird aber kurz drauf ruhig.In der Wohnung schmust sie durchaus auch mit anderen Menschen und spielt auch mit Hunden nach anfänglicher Vorsicht.
Was ist mit ihr los und was kann ich tun??
Hatte schon überlegt mir noch einen kleinen Hund aus dem Tierschutz dazu zu holen,etwas älter und mit einem gut sozialisierten,ruhigem Wesen.Könnte das vielleicht dazu beitragen,dass Amy dadurch von dem lernt und was wär dann besser..Hündin oder Rüde??
GLG Manou!


-----------------------------------------------------

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • afischer
    afischer
    schrieb am 22.05.2013

    Hallo Amy,Alles was Du sagst deutet darauf hin , dass Dein Hund ein unsicherer Hund ist der unter Kontrollverlust leidet wenn er allein gelassen wird.Einem unsicheren Hund gibt man Sicherheit indem man alles für Ihn kontrolliert. Das heißt Spielzeug, Futter, Freilauf, Zuwendung...Alle diese Dinge musst Du für Deinen Hund kontrollieren. Erst dann kann er Dir Vertrauen und die Kontrolle an dich abgeben.Wenn Du den Hund allein lässt, gebe ihm nicht die ganze Wohnung sondern weise ihm einen Platz zu der relativ klein ist. Stelle seine Decke oder sein Körbchen in einen kleinen übersichtlichen Raum. Umso mehr Raum der Hund zur Verfügung hat während er allein ist, umso mehr Stress hat er.Trainiere mit Ihm das Allein bleiben Schritt für Schritt.Was Dein Vorhaben einen anderen Hund zu Amy zu holen betrifft währe ich Vorsichtig.Oft verschlimmern sich Probleme dadurch. Du brauchst kompetente Beratung welcher Hund am ehesten zu Amy und Ihren Macken passt. Wenn dann unbedingt einen Rüden! Hündinnen untereinander neigen zu Beissereien. Viel Erfolg wünscht Dir Anja Fischer

  • Manou
    Manou
    schrieb am 23.05.2013

    Hallo,vielen Dank für die nette Antwort..klingt schlüssig..unsicher und unter Kontrollverlust leidend.So empfinde ich es auch.Nur kann ich nicht verstehen,wieso das so ist bei Amy..zumal ich ganz viele Dinge ja tue..ich bestimme,wann ich mit ihr spiele..wann sie Futter bekommt..Zuwendung und auch Gassi versuche ich zu kontrollieren.Auch ob an Leine oder frei bestimme ich.Und sauber ist sie ja mittlerweile..gehe 3x am Tag mit ihr und wenn wir schlafen gehen hält die Kleine schon bis zu 12h.Auch muss sie,wenn ich gehen will in einem Zimmer bleiben.Ich muss dazu sagen,dass die Kleine nicht mein erster Hund ist und ich solch Problem noch nicht hatte bisher.Allerdings ist die Kleine wirklich total auf mich fixiert.Woher kommt das nur und was kann ich noch tun?Mit einem zweiten Hund ist mir klar,der muss gut ausgewählt werden,sonst wirds noch schlimmer.Wenn,dann einen Rüden..leuchtet mir ein.GLG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst

Wie kann ich meiner Trixi das Auto fahren wieder entspannter machen?... mehr

Angst vor Fahrrädern

Habe ein IW-Mädchen aus einem Zwinger geholt ,lebt jetzt bei uns im... mehr

Probleme beim tierarzt

Mein Hund cash (10 monate) hat sich vor einer Woche an der kralle... mehr

ständiges Bellen bei kleinsten Geräuschen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen 15 Monate alten... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.