Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

an bellen von lkw und zügen

  
ute-barthel schrieb am 15.08.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

mein hund bellt jeden lkw oder zug an . man kbekommt sie nicht zur ruhe. egal ob ichj sie ablenke. sie dreht völlig durch. was kann ich dagegen tun? juno ist zwei jahre alt und kommt aus rumänien.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 21.08.2012

    Hallo Ute,


    anscheinend hat dein Juno sehr viel Angst vor LKW`s oder Zügen. Wer weiß was der Arme in seinem Leben erlebt hat. Vielleicht wurde Juno sogar in einem LKW unter schlechten Bedingungen transportiert.


    Sobald ein Hund sich in Stresssituationen von dem Halter ablenken lässt, vertraut er seinem Herrchen.


    Ich würde an deiner Stelle mit Blickkontaktübungen beginnen, damit dein Hund lernt dich anzuschauen. Füll ihre Futterration in eine Gürteltasche oder in ein kleines Futtersäckchen. Halte an jeder Hand ein Futterstück und zeig diese deinem Hund ohne ihr das Futter zu geben. Sie soll nur sehen, dass du das Futter in der Hand hältst.  Halte nun die Hände mit dem Futter darin auf Schulterhöhe. Dein Hund wird jetzt hin und her schauen und das Futter haben wollen. Sobald der Hund dir in die Augen schaut, gibst du aus einer Hand ihr ein Leckerlie. Das kann manchmal bis zu 10 min am Anfang dauern. Sei geduldig und gib ihr das Futter sofort und nicht erst wenn sie schon wieder wegguckt. Mach das jeden Tag eine Woche lang zu Hause. Klappt das sehr gut, dann kannst du die Übung nach draußen verlagern, klappt es nicht so gut -und das ist keine Schande- dann machst du es noch eine Woche lang drinnen. Sobald sie draußen die Übung auch gut meistert, gehst du Richtung Schienenen. Hier brauchst du die Hände nicht mehr hoch halten. Sobald sie dich -auch wenn nur aus Angst- anschaut, gibst du ihr ein Leckerlie. Nimmt sie es in der Stresssituation ist es super. Nimmt sie es nicht, dann bleib ganz ruhig und geduldig und hock dich neben deinen Hund und streichele sie. Mach es jeden Tag und versuch es aufs Neue. Dein Hund wird sich an die Geräusche gewöhnen und wissen, dass du immer bei ihr bleibst. Dann machst du das selbe mit den LKW`s, sobald dein Hund ein Erfolgserlebnis mit dir zusammen verknüpft, dann wird sie dir auch in dieser Situation immer mehr vertrauen.Versuche es ruhig einmal! Klappt das alles gar nicht, dann kommst du leider nicht drum herum einen Hundeverhaltenstherapeuten/Hundetrainer zu rufen.


    Ganz viel Erfolg!


    LG 

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Verhalten meines Hundes

Mein Henry ist nun 3 1/2 Jahre alt.Seit ich ihn habe hat er Probleme... mehr

mein hund hat fast vor allen angst

was kann ich machen damiet er seine angst verliert mehr

Sehr schreckhafter Junghund

Hallo, wir sind nun kurz davor einen Hund bei uns einziehen zu... mehr

Warum macht mein Hund aif Bett 8 Monatealz

Warum macht mein Hund aif Bett 8 Monate Alt, und zieht immer an der... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.