Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Ängstliche Jack-Russel-Dame

  Rheinland-Pfalz
Ciiinderellaa schrieb am 25.07.2016   Rheinland-Pfalz
Angaben zum Hund: Jack Russel, weiblich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Meine 9-jährige Jack-Russel Hündin war schon immer eher eine der ängstlicheren Sorte. Seit circa einem halben Jahr geht sie nun garnicht mehr gerne spazieren, da sie vor allen lauten Geräuschen Angst hat und am liebsten ständig davon laufen würde. Es ist nichts besonderes vorgefallen womit ich die Angst begründen könnte, deshalb bin ich ziemlich ratlos wie ich in solchen Momenten reagieren soll und ob ich sie weiter quasi "zwingen" soll große runden spazieren zu gehen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 14.08.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    Hunde reagieren oft auf unser Verhalten. Alle Hunde, aber gerade die ängstlichen, brauchen einen souveränen "Rudelführer" der sie führt.
    Wie versuchen Sie denn, die Kleine zum spazieren gehen zu "überreden"? Wie reagieren Sie draußen auf diese Ängstlichkeit?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst bei Wind mit Zerstörung

Seit ich meinen Hund einmal bei Gewitter alleine zu Hause gelassen... mehr

Krallen schneiden nicht möglich

Hallo, meine Hündin ist ein angst Hund die sich aber im gesamten... mehr

Bitte um Hilfe

Guten Abend. Meine Emma, Australien Shephard/ Bearded Collie Hündin... mehr

bellt alles aus unsicherheit an

Wie bringe ich meiner Hündin bei sicherer zu sein?

mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.