Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wenn eine Hündin andere Hunde weg beißt was bedeutet es?

  Nordrhein-Westfalen
Biene021 schrieb am 10.06.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Irish Terrier Hütehund Mix, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Meine Hündin ist 16 Monate und war vor kurzem erste mal läufig und beißt seid 1 Woche alle Hunde weg, ausser die sie länger kennt. Aber wenn neue Hunde auf den Bereich zu kommen, werden sie angebellt wie ne Furie, so nach dem Motto du hast hier nichts zu suchen, es ist meine Wiese. Wollen die anderen Hunde dann bei ihr schnuppern, nach dem sie sich beruhigt hat, knurrt sie und beißt sie weg, so nach dem Motto ich will nicht spielen und laß mich in Ruhe. Wie bekommt man nun Sunny das sie auch mit anderen Hunden spielt und auch andere Hunde in ihrer Nähe akzeptiert. Das gleiche macht sie auch beim Spaziergang, wenn Hunde noch weit weg sind werden sie von Sunny angebellt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 11.06.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    zum einen kann es möglich sein, dass Ihre Hündin scheinträchtig ist und manche Hündinnen neigen in dieser Phase zu erhöhtem Aggressionsverhalten. Sie verteidigen ja vermeintlich ihre Welpen. Wenn die Hündin als erstmal nicht weiter macht, als die Fremdhunde aus ihrem direkten Individualkreis "rauszubeißen" ist das ihr gutes Recht. Sie können aber parallel auch versuchen, jede ruhig verlaufende Hundebegegnung zu loben (nicht ablenken, aber loben). Dazu sollten Sie Ihre Hündin im Auge behalten, damit das Verhalten sich nicht verfestigt. Im übrigen wird Ihre Hündin nun langsam erwachsen und will (und muss auch nicht) mit jedem fremden Hund in Kontakt treten bzw. spielen.
    Genaueres sollten Sie versuchen, in einer Hundeschule in Ihrer Nähe herauszufinden, denn die Fachleute vor Ort können Ihren Hund auch anschauen und ggf. noch weitere Tipps geben.
    Gruß
    Andrea Winter

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Verbellen anderer Hunde

Wir haben einen Eineinhalb Jährigen Teckelrüden(als Welpe bekommen)... mehr

Wie gestalte ich Hundekontakt?

Ich hatte bereits gefragt, wie ich mit unserem sehr ängstlichen... mehr

Umzug - Hund hat Angst vor anderem Hund

Guten Abend. Ich habe eine Maltese Hündin. 11 Jahre alt mit einem... mehr

Hund

Ich habe eine kleine mischlingshündin was kann ich machen sie kommt... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.