Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Mutter beschützt Tochter, dabei kam es zum Kampf mit einem 3ten.

  
luna guldner schrieb am 11.05.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Die große Hündin wird jetzt 7 Jahre alt. Ihre Tochter wächst ebenso bei uns auf und jetzt ein Jahr und ich glaube mitten in der Pubertät.
Die kleine knurrt derzeit jeden Hund an. Vergangenes Wochenende das selbe Szenario. Nur leider wollte der Dogo Argentino sich nicht anschnauzen lassen und ging in Kampfposition. Die große Hündin stellte sich in die Mitte und kassierte volle Länge. Zum Glück erholt sie sich gerade wieder gut.
Jetzt zu meiner Frage, beide haben jetzt große Angst vor Hunden, zittern und knurren. Was kann ich bloß machen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Claudia Rieker
    Claudia Rieker (Hundetrainer)
    schrieb am 12.05.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Liebe Luna,
    es ist verständlich, dass Sie gerade ein bisserl verzweifelt sind. Einen Tipp aus der Ferne kann ich Ihnen nicht zufriedenstellend geben (außer: Leine dran, Abstand zu anderen Hunden, ausweichen und generelle Managementmaßnahmen, damit Sie nicht mehr in so eine Situation kommen.
    Damit Ihre Spaziergänge wieder entspannt verlaufen, ist intensives und begleitetes Training ratsam: Hier sollte mit jedem Hund einzeln intensiv trainiert werden, unter fachlicher Anleitung.
    Viele Hundeschulen bieten mittlerweile Begegnungstrainings oder so genannte Social Walks an. Hier lernen die Hunde, das andere Hunde keine Bedrohung sind und können so auch besser reagieren, wenn ihnen ein Hund außerhalb des Trainings begegnet.
    Wichtig ist, dass das Training von einem ausgebildeten Trainer durchgeführt wird.
    Viel Erfolg
    Viele Grüße
    Claudia Rieker

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst gegenüber Mitbewohner-Hund

Hallo :) Ich wohne mit meiner knapp einjährigen Shia-Inu Hündin

... mehr

Bellen als Ventil

Ich habe eine 8 jährige tschechischen Hütehündin ( Chodsky Pes), die... mehr

Angst vor Hunden und anderen Menschen

Wir haben unseren Chiuhuahua seit 4 Wochen bei uns.Er hört auf mich... mehr

Angstbellen wegen schlechter Erfahrung - trotzdem kastrieren?

Meine Hündin (sehr zierlicher Chihuahua) wurde als Welpe von einem... mehr