Macht Hundeschule oder Hundetrainer Sinn bei Angsthund?

  
Tinchen189 schrieb am 11.09.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Habe meinen Havaneser mit 9 Wochen von einer Züchterin bekommen. Anfangs lief alles super. Seit dem Alter von 4 Monaten (heute 8 Monate) zeigt er Angst gegenüber anderen Hunden (bellt richtig vor Angst). Ist es sinnvoll jetzt noch eine Hundeschule/Hundetrainer in Anspruch zu nehmen? MfG


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 13.09.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, auf jeden Fall sollten Sie eine Hundeschule besuchen, denn nur im Zusammensein mit anderen Hunden wird er die Unsicherheit ablegen und lernen, dass es nichts Bedrohliches ist. Vielleicht machen Sie auch zunächst ein Einzeltraining, damit Sie dem Hund Sicherheit vermitteln können.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bellt, wenn er einen Rüden auf der Straße sieht, was tun?

Wenn er einen bestimmten Typ von Rüden auf der Straße sieht oder

... mehr

Was tun, wenn mein Hund Angst vor anderen Hunden hat?

Mein Hund hat vor großen schwarzen Hunden Angst.

mehr

Was tun, wenn Hündin eine Kläfferin ist?

Meine Hündin ist ein kleiner Mischling und ist gerade 11 Jahre

... mehr

Was tun bei Angst vor anderen Hunden?

Hallo,
Unser Chihuahua (8 Monate) ist seit 4 Wochen bei uns

... mehr