Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

wie kann ich meinen Hund davon abhalten, auf beim Spaziergang Unrat zu fressen?

  
gabriele-pommerenke schrieb am 27.02.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:
------------------------------------------------------
Rasse: Labrador-Mix
Geschlecht: Rüde
Alter: 3 1/2
kastriert: Nein

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:
-----------------------------------------------------

Obwohl er hört und ich mich auf ihn verlassen kann, kann er an nichts "Fressbarem" draußen vorbei kommen. Wir wohnen ländlich und auf den Feldern findet man immer was. Von Aas über weggeworfene Essensreste bis hin zu Kot von Wildtieren. Er findet das anscheinend äußerst schmackhaft, ich finde es nicht mehr gut, wenn er anschließend mit Erbrechen und Durchfall kämpft. Letztes Jahr hat er es sogar geschafft, aber mehr versehentlich, eine Kastanie zu verschlucken.
Keiner hat es gemerkt und irgendwann ging es ihm schlecht. Es konnte ihn nur eine Not-OP retten, da sich die Kastanie am Pankreasausgang "festgesaugt " hatte und somit nicht auf dem natürlichen Weg wieder den Körper verlassen konnte. Sein Leben hing am seidenen Faden. Dank unseres Tierarztes hat er alles gut überstanden, aber ich reagiere, wenn ich mich nicht zusammen reiße, fast panisch, wenn er mal etwas länger an einer Stelle schnüffelt. Ich will ihn auch nicht nur noch an der Leine halten, er ist das Freilaufen gewohnt.

ich habe nun seit fast 30 Jahren Hunde, allerdings so einen verfressenen Hund wie diesen hatte ich noch nicht. Bin aktuell mit meinem Latein am Ende, das Schlimme ist, er weiß, das das Aufnehmen von Fressen vom Boden draußen nicht gewünscht ist. Er macht es mitunter so geschickt und heimlich, das man es mitunter gar nicht gleich merkt.

Mit freundlichen Grüßen
Gabriele Pommerenke

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 01.03.2013

    Hallo Gabriele,
    einem ausgewachsenen Hund das aufnehmen vom Boden zu untersagen nimmt viel Training und Geduld mit sich. Hierzu gibt es keine Anleitung. Ich kenne deinen Hund und dich als Halter nicht. Ich weiß nicht wie du in einzelnen Situationen reagierst und kann dir deshalb nicht die ultimative Erziehungsmaßnahme aus der Ferne geben. Nimm es mir nicht übel, aber das ist unmöglich ohne euch einmal live gesehen zu haben!
    Du solltest dir einen Profi nach Hause holen, der sich das einmal anschaut. Alternativ dazu kannst deinem Hund einen Maulkorb ummachen. Ob das gewünscht ist, ist natürlich eine andere Frage.
    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Er frisst meine Einrichtung

Guten Tag , meine Name ist Lydia und ich habe mir vor einigen Wochen... mehr

Rückruf

Mein Hund hört auf die Pfeife, allerdings nur, wenn er nicht grade... mehr

Wie kann ich den Jagdtrieb "abschalten "?

Hallo Mein Hund ist ein kleiner Wirbelwind, während er mir in den... mehr

Übermut bei der Begrüssung

Unsere 2 Jacky-Rüden (knapp 6 Monate alt) flippen total aus wenn ich... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.