Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Werte Frau Heese, wie lässt sich das Bellen des Sheltie aberziehen?

hans-joachim-boldt schrieb am 10.03.2013
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:
------------------------------------------------------
Rasse: Sheltie
Geschlecht:Rüde
Alter: 4 Jahre
kastriert: ja

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an: Dank für Ihre heutige Antwort.
Unterstellt unser Sheltie ist weder grundsätzlich geistig noch körperlich unterfordert und wir gehen vom Sheltie als ausgezeichnetem Wachhund aus, der Alarm schlägt, wenn er eine Person an der Tür oder ein Auto in der Einfahrt bemerkt; Bisher haben wir auf das Bellen mit ungenügendem Ergebis reagiert; Ansprache, Verweis auf den Liegeplatz, Fang umfassen, mit Wasser gesprüht
-----------------------------------------------------

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 11.03.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    wenn ich das so lese habe ich das Gefühl, dass vieleicht die Kommunikation zwischen Ihnen und ihrem Hund nicht klappt. Einige Ansätze sind sicherlich richtig, allerdings kommt es dabei auf das Timing an. Und nicht zu vergessen die Einstellung wie Sie den Hund ansprechen. Es kann sein das er Sie einfach nicht ernst nimmt, oder Sie durch genervtes Rufen ihn auch nicht beeindrucken können. Wichtig ist in diesen Situationen sehr ruhig und bestimmt aufzutreten. Testen Sie doch mal wie der Hund reagiert, wenn Sie zu ihm hingehen und ihn streng aber nicht wütend ansprechen und von der Tür wegschicken. Sollte er das machen und ruhig sein würde ich ihn sofort freundlich loben. Den Hund dabei nicht wegziehen, sondern nur mit der strengen Stimme ( Sie wollen umbedingt das er weggeht und ruhig ist) arbeiten. Dabei immer RUHIG bleiben.
    Sollte das alles nicht helfen... brauchen Sie sicherlich Hilfe vor Ort von einem Verhaltenstherapeuten... denn ohne den Hund zu kennen können wir an dieser Stelle nur spekulieren.
     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

2 Jack russel

Guten Tag das ist das erste mal auf so einem forum. Es geht darum... mehr

Nicht hören nicht achten

EGAL WAS ICH SAGE SUE HÖREN BEIDE NICHT HABE ICH ABER LEKERLIES BIN... mehr

Zieht an der leine

Hallo, unsere Hündin (6 Monate) zieht ständig an der Leine. Gern... mehr

Nervöser, sehr aktiver Rüde, schlechte Leinenführigkeit

Wenn wir mit unserem 2jährigem Boxer/Schäferhundmischling die Runde... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.