Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Was kann ich machen, damit mein Husky auf "Hier" reagiert?

  
alexandra schrieb am 17.02.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Rasse: Sibirian Husky
Geschlecht: weiblich
Alter: 4 Jahre
kastriert: nein

Hallo

habe das Problem, dass meine Kira draußen nicht auf mich hören will.
Wenn ich Sie her rufe, ("Hier" oder "Kira hier") dann tut Sie entweder so, als ob Sie mich nicht gehört hat oder sie kommt dann ganz langsam und schnuppert noch hier und dort.
Wenn ich Sie dann nicht nochmal rufe, läuft Sie wieder irgendwo anders hin.
Außerdem regt es mich auf, dass Sie nur, wie eben beschrieben, kommt, wenn ich einen ganz strengen Ton aufsetzte.
Ebenfalls hat Sie einen dermaßen großen Radius, wenn wir spazieren gehen, dass ich Sie immer wieder zurück rufen muss bzw. umkehren und in die andere Richtung laufen muss. Dass alles macht ehrlich gesagt auf Dauer nur sehr wenig Spaß.
Mein Freund und ich haben schon ewig keinen Spaziergang genießen können, vor allem da Sie auch zu jedem anderen Hund/Mensch rennt.
Wir haben Sie erst mit 1 und halb bekommen und frage mich jetzt ob ich Sie mit Ihren 4Jahren immernoch irgendwie erziehen kann. Oder ob es wirklich sein muss, dass wir Sie nur an der Leine laufen lassen können. Schon damals als wir Sie bekommen haben, haben wir jede Menge Zeit und Energie darin gesteckt, dass Sie überhaupt Ihre Aufmerksamkeit auf uns lenkt. Und trotz viele Ratgeber und Hundesendungen, läuft Sie z.b erst jetzt ohne Ziehen an der Leine.
Mir kommt es einfach so vor, als ob Sie nur dass macht was Sie möchte. Und das auch wenn wir Sie auf den Rücken legen. Ihr machen Bestrafungen nix aus und aus Streicheleinheiten oder Lob macht sie sich auch nix.

Hoffe Ihr/Du kannst mir helfen.

Liebe Grüße
Alexandra

P.S. Allgemein ist Sie ein sehr lieber Hund und kommt mit jedem, egal ob Mensch oder Tier klar.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundeversteher
    Hundeversteher
    schrieb am 18.02.2013

    also zuerst mal möchte ich dir sagen, das "auf den rücken" legen noch vom vorherigen jahrhundert stammt. laß das , denn als mensch wirst du es nicht so zielgerichtet machen können wie es hunde/wölfe untereinander tun.
    auch denke ich, wenn es dir bisher noch nicht möglich war, deinem hund zu lernen nach abrufen FREUDIG und SCHNELL zu dir zu kommen, wirst du solche maßnamen auch nicht auflösen können und somit wird dein hund dich auch nicht verstehen!
    bevor ich dir lösungsvorschläge unterbreite, würde ich gerne folgendes beantwortet bekommen:
    frißt dein hund gerne?
    spielt dein hund gerne mit beute? (bällchen, beißwurst u.ä.)
    wie bestätigst du deinen hund wenn er mal kommt?
    wie hast du das abrufen aufgebaut?
     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund hört nicht wirklich

Hallo mein Hund hört nicht wirklich wenn man ihn ruft oder wenn ich... mehr

Hund hört draußen nicht

Und zwar habe ich das Problem das mein zuhause gut hört, aber... mehr

Weglaufen

Ursachen Warum mein hund ausbüchst. Was kann ich tun? mehr

Mein Hund springt jeden an.!

Immer wenn jemand zu Besuch kommt, springt unsere Hündin... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.