Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

"Verrückt" nach Kastration

Smarti28 schrieb am 14.05.2015
Angaben zum Hund: Mischlinge bis 44 cm, männlich, kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo, mein Mischlingsrüde ist ca. 8 Monate jung und wurde letzte Woche kastriert. Nachdem er sich 2 Tage von der OP erholt hat ist er nun noch viel agiler als er eh schon vorher war. Er rennt wie ein wahnsinniger durch die Gegend und hört fast gar nicht mehr. Vorher war er auch schon quirlig, aber nun übertrifft es alles... Dass das mit der Hormonumstellung nach der Kastration nicht so schnell geht ist mir klar, aber warum ist er denn jetzt wohl so wild auf einmal?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 18.05.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo, da bestätigt sich wieder die Ansicht, das ein Hund nicht ruhiger werden muss nach einer Kastration. Denn eigentlich bezieht sich das ruhiger werden auf den Umgang mit Hündinnen.Es kann sicherlich damit zusammenhängen, dass der Hund zu viel Pauer hat und sollte genügend ausgelastet werden und das auch geistig mit Beschäftigungsspielen.
    Siehe dazu www.spass-mit-hund.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

2 Jack russel

Guten Tag das ist das erste mal auf so einem forum. Es geht darum... mehr

Nicht hören nicht achten

EGAL WAS ICH SAGE SUE HÖREN BEIDE NICHT HABE ICH ABER LEKERLIES BIN... mehr

Zieht an der leine

Hallo, unsere Hündin (6 Monate) zieht ständig an der Leine. Gern... mehr

Nervöser, sehr aktiver Rüde, schlechte Leinenführigkeit

Wenn wir mit unserem 2jährigem Boxer/Schäferhundmischling die Runde... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.