Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

"Verliebte" Hunde

  Niedersachsen
angelika schrieb am 05.09.2013   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Border Collie/ Labrador-Rhodesian Ridgeback Mix, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Meine einjährige Hündin spielt jeden Tag mit einem 3 jährigen, kastrierten Hovavart. Nun haben wir das Problem das beide Hunde schlecht oder überhaupt nicht mehr fressen, sondern nur dem nächsten Treffen entgegenfiebern. Das hört sich vielleicht witzig an, aber wird so langsam zu einem Problem. Auch wenn sie zusammen sind fressen sie max. Leckerlis. Wie gehen wir als Halter da jetzt vor ? Die beiden sind wie verrückt aufeinander ! Macht es Sinn sie jetzt für Tage zu trennen ?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 05.09.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, da hilft evtl., das Futter, das nicht gefressen wurde, nach 15 Minuten wegzunehmen. Auch würde ich die Leckerlis weglassen und Trockenfutter als Belohnung geben. Wenn ein Hund Leckerlis frisst und sein Futter nicht, hat er einfach keinen Hunger.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen und Pöbeln

Hallo erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Nachdem ich... mehr

Pöbelei Bellen

Hallo Wie ich schon bei Dog 365 schrieb, handelt es sich bei dem... mehr

Gehorsam

Hallo und zwar habe ich da eine Frage. Mein Hund Fine ist relativ... mehr

Starkes Bellen unterbinden

Unsere Bella ist ein ausgesetzter Hund. Er lebt jetzt seit einigen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.