Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Unser Lieber Hund ist auf die Verkehrte Person gerichtet

  Nordrhein-Westfalen
hermann-schnell schrieb am 14.11.2013   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Englicher Cockerspaniel, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Unser Cocker ist auf meine wenigkeit Gerichtet (Mann).
Weil ich aber viel unterwegs bin, wäre es vorteilhafter wenn er
mehr auf meine Frau gerichtet wäre. Kann man ihm mit "Liebe"
Umerziehen?

Vielen Dank
Ein Bild von unseren "Schwarzen Cocker kann ich Ihnen nicht Schicken
weil ich das nicht kann. "Bin 72 Jahre"

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 14.11.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo, ein Hund schließt sich immer demjenigen an, der für ihn ein souveräner Rudelführer ist. Wahrscheinlich kennt er bei Ihnen Grenzen und bei Ihrer Frau nicht. Ein Hund braucht als Rudeltier immer jemanden, der ihn führt, nicht jemanden, der ihn nur verwöhnt. Kann es sein, dass Ihre Frau ihm alles durchgehen lässt?

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

  • hermann-schnell
    hermann-schnell
    schrieb am 16.11.2013

    Sehr geehrte Frau
    Der Fall ist genau Umgekehrt.Meine Frau ist die härtere.
    Meine Frau versorgt den Hund,ich gehe mit "Saro" Gassi.
    Wir hatten drei Cocker (nacheinander 2Rote Verstorben, und jetzt unseren Sehr
    Lieben Schwarzen Cocker. Unser Saro hatte 3 Jahre bei der Züchterin im Rudel
    gelebt,ohne Erziehung.Wir haben ihm getzt ein halbes Jahr er kannte keine Autos
    kein Grass jedes unbekannte Geräuch schreckte ihm.Das ist nun lange vorbei.
    Meine Frau und ich sagen er ist verkehrt gepold,das er auf mich gerichtet ist.

    Mit vielen grüssen H.Schnell und Frau

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 16.11.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Sehr geehrter Herr Schnell,
    ein souveräner Rudelführer zu sein hat nichts mit Härte zu tun. Vielleicht ist Ihr Saro sehr sensibel und braucht einen sicheren aber sanften Umgang.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Husky hört nicht

Ich habe einen vierjährigen Husky und er hört manchmal nicht so wie... mehr

Hund springt ständig hoch

Unsere Hündin ist 9 Monate und kommt aus Rumänien. Sie springt... mehr

Meine zwei Hunde hören nicht

Ich hebe alles falsch gemacht bei der erzihung. Der kleine hört... mehr

Nicht hören

Wir haben unseren hund nun zwei wochen und er hat vorher überhaupt... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.