Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

unser Boxer will nicht im Körbchen schlafen und eine panische Angst davor

  Nordrhein-Westfalen
helene schrieb am 20.07.2014   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Boxer, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

er ist aus dem Tierheim und laut dort 1,5 Jahre alt, ist aber bei uns noch gewachsen. Er ist sonst gut erzogen, nur an der Leine zieht er mächtig.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(8)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 20.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Wenn Sie möchten, dass Ihr Hund ins Körbchen geht, müssen Sie es ihm schmackhaft machen. Also ihn mit gutem Futter ins Körbchen führen, immer wieder. Danach ein Stück Futter ins Körbchen werfen, so dass er es sich dort heraus holt. Dann wird er gern hineingehen. Bleiben Sie geduldig.

  • helene
    helene
    schrieb am 20.07.2014

    wir haben alles schon probiert und uns schon selbst hineingelegt, aber nichts hilft er hat stets den Abstand gehalten, leider
    und wie gewöhne ich ihm ab das er beim Nachhausekommen von uns oder besuch diesen anspringt? Er ist wirklich ein super Hund, aber leider mit diesen kleinen Fehlern :-)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 20.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Vielleicht sollten Sie, was das Körbchen angeht, mal sämtliches Futter darin geben.Möglicherweise könnte das noch helfen. Was das anspringen angeht. Wenn er Sie anspringt, gehen Sie bitte einfach zielstrebig auf ihn zu und drängen ihn so nach hinten. Das ganze bitte so ruhig wie möglich und ohne Kommentar. Wenn er das Körbchen so gar nicht annimmt, so stellen Sie es erst mal weg und legen ggf. eine Decke an diesen Platz. Arbeiten Sie daran, dass er auf die Decke geht und wenn das dauerhaft gut klappt, stellen Sie den Korb hin und legen die Decke hinein.

  • helene
    helene
    schrieb am 20.07.2014

    Danke werde ich ausprobieren

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 20.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Gern, ich würde mich freuen, wenn Sie mir eine Rückmeldung geben würden, ob Sie weiter gekommen sind.

  • helene
    helene
    schrieb am 20.07.2014

    mache ich gerne

  • helene
    helene
    schrieb am 20.07.2014

    vielleicht noch zur Info, er ist aus dem Tierheim und jetzt erst 1,5 Jahre alt und hatte wohl schon 2 Vorbesitzer . Im Tierheim wurde er kastriert

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 21.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    da ist er ja noch jung und gut formbar. Bleiben Sie dran, dann wird das klappen.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Husky hört nicht

Ich habe einen vierjährigen Husky und er hört manchmal nicht so wie... mehr

Hund springt ständig hoch

Unsere Hündin ist 9 Monate und kommt aus Rumänien. Sie springt... mehr

Meine zwei Hunde hören nicht

Ich hebe alles falsch gemacht bei der erzihung. Der kleine hört... mehr

Nicht hören

Wir haben unseren hund nun zwei wochen und er hat vorher überhaupt... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.