Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Schuhe kauen und zerstören

  Nordrhein-Westfalen
Susen587 schrieb am 30.01.2018   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Labradoodle, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,
Pepe ist ein 10monatiger Labradoodle und eigentlich ein absoluter Goldschatz...
Wir haben nur ein riesen Problem mit Schuhen und anderen losen Gegenständen, die im Haus liegen. Wenn er alleine ist, muss ich den Schuhbereich komplett absperren - sobald auch nur 1 Schuh irgendwo liegt, lebt dieser nicht mehr wenn wir nach Hause kommen. Heute war ich nur 10-15min weg und habe den Bereich nicht abgesperrt... Da hatte er sich 2 Schuhe geholt und kaputt gebissen. Wenn er alleine ist, hat er den Flur, Esszimmer, Wohnzimmer und Küche als Bereich zum Bewegen. Er hat auch Spielzeug und Kaustangen. Aber er sucht förmlich nach Dingen, die er zerstören kann. Wenn er Glück hat, haben wir mal einen Schuh irgendwo vergessen oder er sucht nach anderen Sachen wie Tücher, Papiere, ....

Was kann ich nur machen? Manche meinen er hat zu viel Raum. Aber ihn in den Hauswirtschaftsraum in der Größe 2m x 3m zu sperren kann ich irgendwie nicht.

Haben Sie einen Rat für mich?

Vielen Dank und lieben Gruß
Susen

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 31.01.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Susen,
    hat Pepe gelernt, alleine zu bleiben und wenn ja, wie haben Sie ihm das beigebracht? Folgt er Ihnen zuhause überall hin?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Susen587
    Susen587
    schrieb am 31.01.2018

    Hallo Ellen Mayer,
    Pepe ist fast 7 Monate mit mir ins Büro gegangen und war dort immer Mal alleine, wenn ich im Unterricht war. Das hat auch relativ gut funktioniert, obwohl er da auch mal meine Kopien zerrissen hat...
    Dann haben wir ihn auch Zuhause immer Mal alleine gelassen... unterschiedlich lange, Mal 1h oder aber auch 4h.
    Dabei hat er schon angefangen unsere Schuhe zu zerkauen. Wir haben daraufhin den Bereich in dem er sich bewegen kann erweitert....und den Schuhbereich abgesperrt. Er nutzt aber jede Möglichkeit um an unseren Dingen zu kauen oder zu zerreißen... (z.b. Tücher von mir).
    Wie gesagt hat er ausreichend Spielzeug und Kauknochen da...
    Ja, er verfolgt mich im Haus aif Schritt und Tritt.
    Ich hoffe, Sie haben eine Idee für uns, damit die Schuhe ein längeres Leben bei uns haben.
    Lieben Gruß
    Susen

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 01.02.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Susen,
    wenn Pepe Sie auf Schritt und Tritt verfolgt, will er Sie kontrollieren. Er hat dann Stress, wenn er es nicht kann und zerstört dann eben Sachen. Lassen Sie deshalb nicht zu, dass er Sie verfolgt und schließen Sie immer kommentarlos Türen hinter sich, wenn Sie einen Raum verlassen.
    Hunde als Rudeltiere haben sehr viel Stress, wenn sie nie gelernt haben, alleine zu bleiben. Man sollte ihnen das, möglichst im Welpenalter in ganz kleinen Schritten mit viel Geduld und Zeit beibringen.
    Üben Sie mit ihm das alleine bleiben, indem Sie immer mal wieder tagsüber rausgehen, Türe schließen, sofort wieder reinkommen, den Raum durchqueren, wieder raus, Türe zu, wieder rein u.s.w., ca. 10 Minuten lang mehrmals am Tag. Bitte den Hund dabei nicht beachten, einfach rausgehen und rein kommen. Der Hund soll dieses "Spiel" mit der Zeit zum Gähnen langweilig finden, erst dann kann er entspannen. Wenn Sie merken, dass er entspannter ist, steigern Sie die Zeit draußen in ganz kleinen Schritten. Wenn er sich aufregt, wieder kürzer draußen bleiben.
    Wenn das funktioniert, ziehen Sie sich an, gehen raus und kommen sofort wieder rein. Auch hier steigern Sie dann die Zeit draußen.
    Sehr wichtig: Keine Verabschiedung und keine Begrüßung. So lernt der Hund, dass es vollkommen normal ist, wenn Sie gehen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Erziehung

Hallo Mein Hund bellt bei jeder Situation, Geräusch oder freude!... mehr

Hund wälzt sich in Kot

Hallo, meine knapp 2jährige Hündin läuft bei jedem Gassigang im... mehr

Bellen bei Türklingel

Hallo! Wir haben einen kleinen Zwergpinscher und er hat die... mehr

Beißt überall rein und bellt uns an.

Hallo, Wir haben unsere Hund seit Anfang des Jahres. Er ist jetzt... mehr