Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Problem mit meinem hund

  Nordrhein-Westfalen
annalaura2013 schrieb am 04.08.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Jack russel mix, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo ich habe seit 2 monaten einen Hund der ist jetzt geschätzte 7 Monate alt. Wie kann ich es am besten machen das er Hund draußen besser hört.? Sobald er von der Leine ist hört er gar nicht mehr

Bin am verzweifeln

LG sorcan

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 04.08.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    versuchen Sie es einmal mit Rufen und sofort weglaufen, ohne zurückzuschauen. Die meisten Hunde kommen dann sofort, weil sie ihr Rudel nicht verlieren wollen. Sobald er bei Ihnen ist, loben Sie ihn überschwänglich und er darf sofort wieder gehen. Also kein Sitz, Platz oder sonstiges.
    Wenn das nicht funktioniert, befestigen Sie eine Schleppleine an Geschirr. Rufen Sie den Hund und ziehen ihn dann zu sich. Auch dann wieder belohnen und sofort laufen lassen.
    Sehr wichtig: Rufen Sie nur einmal und handeln dann sofort, also weglaufen oder den Hund zu sich ziehen. Je weniger Chancen er hat, nicht zu kommen, umso schneller wird er lernen, dass er zu Ihnen kommen MUSS.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • annalaura2013
    annalaura2013
    schrieb am 04.08.2015

    Hallo
    Erst mal herzlichen dank für die schnelle Antwort. Das problem ist aber bei ihm das er wenn er was sieht dann sofort weg ist.
    Und was noch besonders schlimm bei ihm ist er frist draußen immer alles was er zwischen bekommt... wie bekomme ich das den bei ihm weg? Er bekommt 3 mal täglich immer etwas futter und halt draußen leckerchen. Und er versucht trotzdem meiner katze alles weg zu fressen so richtig futter neidisch.

    Freue mich über eine antwort

    Lg sorcan

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 05.08.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    wenn er an der Schleppleine ist, kann er, auch wenn er was sieht, nicht weglaufen ;-)
    Wenn er draußen was fressen will, rufen Sie ihn, ziehen ihn zu sich hin und geben ihm eine Belohnung. Deswegen ist die Schleppleine dran, damit Sie ihn kontrollieren können.
    Das Katzenfutter würde ich außer Reichweite des Hundes stellen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Heimlich auf die Couch

Hallo, unser Hund hat "eigentlich" gelernt dass er nur dann auf die... mehr

Hündin dreht im Wohnzimmer auf

Hallo zusammen, unsere Hündin(17 Monate) dreht sobald wir im... mehr

Jacko kann nicht von leine und hasst auto fahren,was kann ich tun

Jacko ist ein toller ,schlauer mischlingsrüde. Ich würde ihn so gern... mehr

Bellen

Hund 13 Wochen bellt nun oft wenn er etwas möchte oder nicht will... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.