Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Pflegehund macht oft Dinge kaputt

  Bremen
Chejova schrieb am 01.05.2017   Bremen
Angaben zum Hund: Dackelmischling, männlich, kastriert, Alter 4-10 Jahre

Hallo
Wir haben hier einen Dackelmischling,der Probleme hat alleine zu bleiben. Er nimmt sich zB.meine Wolle oder Häkelgarn und verteilt sie in der ganzen Wohnstube. Auch hat er meinen Korb zerfressen,oder das neu gekaufte Kissen. Egal was hier mal unbeaufsichtigt liegt,weil man nur was holt,er geht dabei und zerstört es. Derzeit lebt er in einen riesengroßen Hundebox,was aber kein Dauerzustand bleiben soll. Nur frage ich mich,wie ich dem kleinen Meister klar machen soll,das er nicht überall bei gehen soll. Er ist echt ein liebenswerter Kerl,aber so unvermittelbar. Ich verzweifel langsam mit dem Kerl,weil ich ständig bei null anfange,aber auch nicht weiter komme. Was mache ich falsch? Was kann/muss ich ändern,damit er ruhiger und chilliger wird und auch nichts zerstört?
Beate

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 01.05.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Beate,
    der kleine Kerl hat wahrscheinlich nie gelernt, alleine zu bleiben. Wurde das mit ihm geübt und wenn ja, wie? Haben Sie es schon mit Futter versucht, dass Sie in der Wohnung verstecken?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Chejova
    Chejova
    schrieb am 01.05.2017

    Wir hatten ihn Anfangs erstmal in einer Softbox,die er innerhalb von Sekunden aufgemacht hatte. Also musste er in eine Transportboxen. Wir hatten langsam angefangen,mit Videoaufnahmen,ihn für 10 Minuten,dann mehr alleine zu lassen. Er ist ständig auf dem Sofa und der Fensterbank,wo unser Chihuahuamix liegt, und räumt alles ab. Wenn er nicht zum Ziel kommt, oder sich freut macht er Dinge kaputt. Da wir hier 3 Hunde haben,ist das mit Futter in der Wohnung zu verstecken,keine gute Idee. Wir hatten hier einen Hundetrainer,der mir den Tipp gab,ihm zB.nen Kauknochen zu geben. So bald er ihn liegen lässt,holt sich einer der anderen Hunde den Knochen. Das ist natürlich nicht sinnvoll. Dann haben wir ihm ein Halstuch umgemacht,mit lavendelöl beträufelt und Musik von Mozart angemacht. Das interessiert ihn nicht. Er ist ein sehr unruhiger Fratz,der immer durch die Wohnung läuft. Wir lassen ihn schon toben,damit er mal müde wird. Davon dreht er um so mehr auf,ist also auch keine super Lösung. Morgen möchte ich mal mit nen Futterball anfangen,damit er etwas tun muss,um an sein Futter zu kommen,aber ich weiß nicht,wie und wann ich ihn aus der Box lassen kann ,ohne das er Dinge zerstört.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund hat kein vertrauen und hört aufgrund dessen nicht

Mein Hund hört einfach gar nicht! Ich weiß, dass Terrier allgemein... mehr

Hund legt sich hin ,geht nicht mit

Hallo, mein Hund, 2 Jahre, legt sich ,wann er will, ins Gras und... mehr

Mein welpe 4 monate hört nicht wenn ich ihn rufe

Hallo. Unser Welpe ist heute 4 Monate alt geworden. Wir haben sie... mehr

Hund bellt draußen wenn keine Aufmerksamkeit

Hallo, seit einiger Zeit hat sich meine 1-jährige Yorkshire Hündin... mehr