Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Meine knapp 2jährige Hündin springt und bellt Radfahrer an! Was kann ich tun?

  Niedersachsen
bianca schrieb am 26.07.2013   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Terrier-Mischung, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Wir haben Nelly Anfang Juni bekommen. Sie war in einer Pflegestelle und vorher in einer anderen Familie. Angeblich waren die mit ihr überfordert. Inzwischen glaube ich, dass mehr dahintersteckt! Sie knurrt uns oft unvermittelt und aus unserer Sicht ohne Grund an...wird dabei auch schonmal ziemlich böse- zeigt die Zähne...besonders schlimm ist aber das anspringen von Radfahrern beim Spaziergang mit der Schleppleine. Heute hab ich den Fahrer zu spät gesehen und er musste sehr ausweichen!! Auch die Begegnung mit anderen Hunden ist immer sehr nervenaufreibend! Ich brauche Rat! Ich bin schwanger und habe auch etwas Angst um mein Kind später...

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 26.07.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Bianca, Ihr Hund hat offensichtlich mehr Probleme als nur Radfahrer. Deshalb ist es schwer, aus der Entfernung zu raten. Ein Profi vor Ort kann Ihnen sicher weiterhelfen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hündin dreht im Wohnzimmer auf

Hallo zusammen, unsere Hündin(17 Monate) dreht sobald wir im... mehr

Jacko kann nicht von leine und hasst auto fahren,was kann ich tun

Jacko ist ein toller ,schlauer mischlingsrüde. Ich würde ihn so gern... mehr

Bellen

Hund 13 Wochen bellt nun oft wenn er etwas möchte oder nicht will... mehr

5 jähriger Rüde hört draußen nicht

Hallo erstmal, habe einen 5 jährigen, kastrierten Dobermann Rüden... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.