Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Meine Hündin greift mich an, wenn sie spielen will, oder wenn ich telefoniere.

  
bonnieblue schrieb am 30.05.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Meine 5 Monate alte Boxerhündin hat als Welpe bei meiner Züchterin unter anderem mit Schuhen gespielt. Wenn sie jetzt spielen will, beisst sie mir in die Schuhe und springt an mir hoch und packt mich an den Händen und Armen, die entsprechend aussehen!!!!


Sie ist dann durch kein "Nein" oder wegstoßen zu beruhigen, sodass letztendlich nur die Aussperrung in den Garten fruchtet, bis sie sich wieder beruhigt. Manchmal hilft Ablenkung auf ein Spielzeug. Es ist allerdings sehr stressig immer auf der Hut zu sein, wann die nächste Attacke folgt. Ich denke es ist zum Teil auch ein Machtkampf, wer der Chef ist. Ich war allerdings die ersten Wochen, die wir sie hatten ausschließlich für sie zuständig, da mein Mann sich nicht sehr gekümmert hat. Daurch habe ich natürlich ihre Bedürfnisse,(Gassi gehen, Fressen, spielen erfüllt) was wohl in ihr ausgelöst hat,dass ich zu tun habe,was sie will.Es gab Zeiten, da war ich kurz davor sie wieder zurückzugeben, was natürlich nicht mehr in Frage kommt, aber vielleicht hat ja jemand eine gute Idee?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 04.06.2012

    Hallo Gabriele,


    dein kleiner Racker ist in einer sehr schwierigen Phase. Jetzt kommt es auf dich an. Alles was du ihr ab jetzt positives oder auch negatives beibringst bleibt erhalten und ist sehr schwer wieder umzutrainieren. Wahrscheinlich spielen ihre Hormone verrückt wie auch bei uns, wenn wir gerade in die Pubertät kommen.


    Das eine Züchterin einen Hund mit einem Schuh spielen lässt, lasse ich mal unkommentiert. Ich denke aber nicht, dass ihr Verhalten daher kommt. Es spielen sicherlich mehrere Faktoren eine Rolle.


    Du klingst sehr verzweifelt und die Tatsache, dass du deinen Hund schon weggeben wolltest ist ja nicht so schön. Eigentlich müsstest du einen Hundeverhaltenstherapeuten aufsuchen, denn nur der würde deine Fehler auf anhieb erkennen. Als Beispiel: Ich habe mehrere Kunden denen ich sage, dass sie nicht mit dem Hund sprechen sollen, weil sie diesen schon ganz verrückt machen. Die Kunden merken noch nicht einmal, dass sie mit dem Hund sprechen. So ähnlich könnte es bei dir auch sein. Du machst vielleicht irgendetwas barnales falsch und daran schaukelt sich dein Hund hoch.


    Ganz wichtig ist es, dass du deinen Hund nicht bestrafst. Wenn du deinen Hund aussperrst, schubst oder anschreist wird sich sein Verhalten nicht ändern. Ein Hund denkt eigentlich sehr unkompliziert. Er macht etwas gerne oder macht etwas nicht mehr, wenn er dafür belohnt wird. Ich würde deinen Hund an ihr Körbchen gewöhnen. Zeig ihr dass ihr Körbchen super toll ist. Schick sie auf ihr Körbchen und wenn sie hingeht belohnst du sie dafür. Das machst du mehrmals am Tag. Ganz schnell wird dein Hund wissen, dass das Körbchen eine Futterquelle für sie ist und wird da immer wieder gerne hingehen. Du steigerst im 2. Step (ca. nach einem Monat) ihre Erwartungshaltung und gibst ihr erst nach einer Zeit eine Belohnung usw. Genauso machst du es beim Telefonieren. Du schickst sie in ihr Körbchen und belohnst sie während des Telefonates, wenn sie darin bleibt. Bleibt sie nicht darin, dann gibst du ihr wieder das Kommando, dass sie reingehen soll. Du musst geduld haben. Das wird nicht von heute auf morgen klappen, aber ich glaube an dich!


    Bitte tue mir ein Gefallen und ruf einen Verhaltenstherapeuten, wenn du nicht weiter kommst bevor du deinen Hund abgibst. Das wäre einfach zu schade!


    LG 

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Er kommt nicht wenn man ihn ruft

Wenn man ihm beim Namen ruft kommt er nicht mehr

Dauerndes Bellen abgewöhnen

Unser Filou ist 6 Monate und bellt sofort wenn er was hört (Sohn... mehr

Interesse draußen an meiner Person gleich null

Ich habe eine ca. 1 jährige Hündin aus dem Tierschutzverein. Sie... mehr

Rückruf

Podenco Rüde 2 jahre alt Kommt nicht bei Rückruf,man ist Luft für... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.