Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Kleines Hunderudel bellt jeden Mensch und Hund an

  Sachsen
Gineva schrieb am 22.06.2017   Sachsen
Angaben zum Hund: Prager Rattler, Mops, weiblich, nicht kastriert, Alter 4-10 Jahre

Guten Tag, ich besitze 2 Prager Rattler und einen Mops, diese bellen in der Wohnung bei jedem Geräusch und unterwegs bellen sie alles an. Ich stelle mich vor sie und versuche mit Sitz zu korrigieren, oder sie abzulenken, aber sie ignorieren mich und bellen an mir vorbei, sie springen regelrecht in die Leine.Auf Namen gehorchen sie sofort wenn sie ohne Leine sind, aber wenn sie bellen hilft nichts, ich weiß nicht weiter, ich denke es liegt an meinem unsicheren Auftreten und kein Respekt da sie mich beim bellen nicht beachten. Sie dürfen von allein in der Wohnung überall hin aufs Bett usw aber wo fang ich an mit Respekt beibringen.
Mfg Küntzelmann

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Busch
    Sabine Busch (Hundetrainer)
    schrieb am 26.06.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Gineva,
    offensichtlich haben Sie ein generelles Problem mit dem Grundgehorsam jedes einzelnen Ihrer Hunde. Entweder Sie schaffen es, über einen längeren Zeitraum mit jedem einzeln zu trainieren oder Sie lassen sich von einem erfahrenen Trainer aus Ihrer Umgebung helfen. Wenn Sie es allein versuchen wollen, sollten Sie zuerst Regeln im Haus einführen. Jeder Hund bekommt einen Platz auf dem er bleiben muss, solange Sie es wollen. Die Hunde fordern ab sofort nichts mehr ein, kein Leckerchen und keine Steicheleinheit. Sie als Mensch beginnen Spiele und Streicheleinheiten, nicht mehr die Hunde. Aufs Sofa und/oder Bett können die Hunde, solange Sie auch hin dürfen. Fängt die Bande an, Sie nicht mehr hin zu lassen, verlassen die drei sofort das Sofa. Draußen gehen sie sofort in die andere Richtung, wenn der Hund auf irgend etwas aufmerksam wird. Dabei ist es egal, ob das ein Hund, eine Katze oder ein Auto ist. Unterbrechen Sie die Aufmerksamkeit. Trainieren Sie einzeln und konsequent. So eine Änderung im Leben Ihrer Hunde braucht Zeit. Bleiben Sie ruhig und geduldig.
    Viel Erfolg!
    Gern dürfen Sie, bei weiteren Fragen, wieder auf mich zukommen.
    Liebe Grüße
    Sabine Busch
    www.mobile-hundeschule-hinterland.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bellt um Aufmerksamkeit

Guten Tag, unser Husky-Malamute Rüde ist jetzt 1 Jahr alt, seit 2... mehr

Eiversucht ersthund

Hallobich habe ein Problem mit unserem rüden der seit der zweithund... mehr

Wolfsspitz Gehorsam

Hallo Frau Mayer, wir haben einen 9 Monate jungen und agilen... mehr

Gehorsam

Unser siebenjähriger Boxerrüde ist sozialisiert und verträglich im... mehr