Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund zu sich rufen nach spielen

  Hamburg
Mucky 1888 schrieb am 03.12.2016   Hamburg
Angaben zum Hund: Terrer mix, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-3 Jahre

Hallo,
Ich hab eine 2 jährige Hündin Terrier Mix und wollte wenn wir frei im Garten spielen lässt sie sich nach dem toben wenn man es beenden will schlecht einfangen. So als ob sie sagen würde ätsch du kannst mich mal.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 04.01.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    das haben Sie ganz richtig erkannt. Solange Sie die Hündin einfangen wollen, ist das ein neues, tolles Spiel für sie.
    Versuchen Sie es einmal, indem Sie kommentarlos weggehen. Bücken Sie sich, so, als hätten Sie was interessantes gefunden. Wenn sie bei Ihnen ist, rufen Sie und geben ihr ein tolles Leckerchen. Lassen Sie sie dann aber wieder laufen. Arbeiten Sie nicht mit Tricks, das durchschauen Hunde.
    Sie können auch eine Schleppleine am Halsband der Hündin befestigen und das Heranrufen gezielt üben. Rufen Sie den Hund und ziehen ihn dann zu sich. Auch dann wieder belohnen und sofort laufen lassen.
    Sehr wichtig: Rufen Sie nur einmal und handeln dann sofort, also weglaufen oder den Hund zu sich ziehen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bellt um Aufmerksamkeit

Guten Tag, unser Husky-Malamute Rüde ist jetzt 1 Jahr alt, seit 2... mehr

Eiversucht ersthund

Hallobich habe ein Problem mit unserem rüden der seit der zweithund... mehr

Wolfsspitz Gehorsam

Hallo Frau Mayer, wir haben einen 9 Monate jungen und agilen... mehr

Gehorsam

Unser siebenjähriger Boxerrüde ist sozialisiert und verträglich im... mehr