Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund reagiert nicht mehr auf das kommando "schau"

  Berlin
Onceiwaselevenyearsold schrieb am 27.03.2018   Berlin
Angaben zum Hund: Chinesischer Schopfhund, männlich, nicht kastriert, Alter 1-3 Jahre

Hallo!

Wie man an meiner fragestellung schon erkennt, reagiert mein hund nicht mehr auf das anschauen kommando. Frueher beherschte er es tadellos und man konnte es immer gut abrufen. Nun klappt es seit einer ganzen weile schon nicht mehr. Immer wenn ich zu ihm schau sage, dann setzt er sich hin, anstatt mich anzusehen. Kann es daran liegen, dass ich irgendwann das kommando sehr haeufig mit dem sitz kommando verbunden habe? Ich habe naemlich irgendwann angefangen ihm schau zu sagen, wenn er mich ansah, sagte ich nach dem lob zu ihm sitz.... Wie mache ich das jetzt, dass er wieder lernt mich bei kommando anzusehen? Es ist sehr frustrierend,dass er nicht mehr drauf reagiert. Es scheint so als wisse er nicht mehr was es bedeutet. Was kann ich da tun? Und sollte ich ein neues wort fuers kommando verwenden? Weil er hoerte das schau kommando nun so haeufig, reagierte nicht drauf etc. Ich habe sorge dass er gegen das wort des kommandos vielleicht abgestumpft ist und ich ein neues verwenden sollte..
Lieben dank und lg!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 03.04.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    ja, vielleicht hat Ihr Hund das Signal "Schau" mit dem Sitz verknüpft. Sie haben zwar geschrieben, dass Sie nach! dem Lob, ein "Sitz" angefügt haben. Haben Sie danach das Sitz mit Leckerchen belohnt? Das könnte der Grund sein, warum Ihr Hund meinte, dass "Schau" mit einem "Sitz" schneller zur Belohnung führt. Das "Schau" mit einem neuen Wort neu aufzubauen ist sicherlich einfacher, als das Sitz wieder auszuschleichen. Aber auch das ist möglich. Arbeiten Sie mit einem Clicker? Aber auch ohne Clicker müssen Sie das Anschauen nur einfach schneller belohnen. Nehmen Sie ein Leckerchen, führen es vor ihr Gesicht, machen Sie ein freundliches Gesicht und fordern Sie Ihren Hund auf, Sie anzuschauen. Sobald er Sie anblickt, loben und belohnen! Im zweiten Schritt halten Sie das Leckerchen mit ausgestrecktem Arm seitlich von sich. Schaut Ihr Hund zuerst auf das Leckerchen - einfach abwarten. Sobald der Blick in Ihr Gesicht wandert, loben und belohnen.
    Im dritten Schritt führen Sie wieder ein Signalwort ein.

    Herzliche Grüße
    G. Holz
    www.wolf-inside.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bellt um Aufmerksamkeit

Guten Tag, unser Husky-Malamute Rüde ist jetzt 1 Jahr alt, seit 2... mehr

Wolfsspitz Gehorsam

Hallo Frau Mayer, wir haben einen 9 Monate jungen und agilen... mehr

Gehorsam

Unser siebenjähriger Boxerrüde ist sozialisiert und verträglich im... mehr

Mein Hund büxt aus

Hab sie eineinhalb Jahre, von einem Züchter hier in der Steiermark,... mehr