Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund jagd alles was reifen und räder hat..und jogger

  
aufzu schrieb am 17.09.2014   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo

Mein Hund Jagd alles was langsam fährt und reifen/räder hat sowie auch jogger...reagiert auf rufen oder aus garnicht, sieht nur noch das jagdobjekt. Gassi ohne leine nur möglich auf wegen die man weit einsehen kann. Reagiert in dem fall auch nicht auf leckerlies.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 26.09.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    Hunde die jagen, sind meist nicht ausgelastet. Denke Sie mal darüber nach, ob der Hund genügend Beschäftigung geistig und auch körperlich hat.
    Ich würde Ihnen auch empfehlen eine Schleppleine ( nicht Schneppsleine) zu nutzen, damit Sie den Hund unter Kontrolle haben und auch an der Leine das Herankommen üben können.
    Viel Erfolg wünscht Elke Heese

  • aufzu
    aufzu
    schrieb am 26.09.2014

    Wir machen viel suchspiele...leinenführung..kleine elemente von dogdancing...leinenführtraining...sind auch in der hundeschule..da klappt es bestens..nur "draussen" eben nicht

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 26.09.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Ok, Auslastung scheint genügend zu sein. Dann würde ich empfehlen mit der Schleppleine zu üben. Probieren Sie mal schon sehr zeitig zu reagieren. Schon dann wenn der Hund z.B. den Jogger fixiert und körperlich ganz steif wird. Dieses Verhalten würde ich schon streng verbieten. Denn dann hat man noch die Möglichkeit, dass er auf einen reagiert. Ist er erst so aufgeregt das er bellt, hört er seinen Menschen nicht mehr. Sollte er auf das Verbot reagieren, sofort loben.
    Sollte er auf die Worte nicht reagieren, können Sie ihn auch mal an der Seite anstupsen, damit er aus dem fixieren raus gerissen wird. Sollte er schauen, würde ich ihn streng wegschicken.
    Und nicht vergessen ihn immer zu loben wenn es gut klappt. Er soll lernen, dass Sie in diesen Situationen entscheiden was gemacht und nicht er.
    Viel Erfolg!
    Es grüßt Elke Heese

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund läuft plötzlich los

Das größte Problem was ihh mi meinem Goldi habe ist das sie... mehr

Hund fehlt Grundgehorsam, wirkt abgelenkt und nervös?

Mein Hund Leon ist 11. Wir haben ihn aus dem Tierschutz übernommen... mehr

Außer Rand und Band

Guten Tag, Ich habe seit ein paar Tagen einen Hund aus dem... mehr

An der Leine gehen

Beim Gassi gehen ist er immer total aufgeregt und rennt und springt.... mehr