Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund hört nicht auf Narbe zu lecken. Was tun?

  
anja schrieb am 04.03.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:
------------------------------------------------------
Rasse: Cavalier-King-Charles Spaniel Mix
Geschlecht: Männlich
Alter: 9
kastriert: ja

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:
-----------------------------------------------------

Hund wurde wegen einer Perinalhernie operiert und hört nicht auf die Narbe zu lecken. Teilweise beißt er richtig rein und das nicht sehr förderlich für die Heilung. Ich habe auch diesen Plastikkragen, will ihn aber davon eigentlich wieder wegbekommen...

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 04.03.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Anja,
     
    es ist sehr wichtig, dass Sie alles daran setzen, dass die Narbe bei Ihrem Hund verheilen kann. Bitte halten Sie sich daher an den Rat des Tierarztes und setzen Sie Ihrem Hund den Halskragen auf. Wenn Ihr Hund ständig an der Narbe leckt, dann bringt das ständig Unruhe in den Wundheilungsprozess, und das muss ja eigentlich nicht sein.
     
    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen und Pöbeln

Hallo erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Nachdem ich... mehr

Pöbelei Bellen

Hallo Wie ich schon bei Dog 365 schrieb, handelt es sich bei dem... mehr

Gehorsam

Hallo und zwar habe ich da eine Frage. Mein Hund Fine ist relativ... mehr

Starkes Bellen unterbinden

Unsere Bella ist ein ausgesetzter Hund. Er lebt jetzt seit einigen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.