Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hallo, wie gewöhne ich meinem 12 Monate altem Schäferhund seine Zwickerei ab?

  
wenke schrieb am 01.12.2011   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Uwe Planer
    Uwe Planer (Hundetrainer)
    schrieb am 01.12.2011
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Wenke,


    zwicken kann viele Ursachen haben, so kann es eine Spielaufforderung sein, es kann beim Rennen durch ein Fest halten entstehen, es kann aber auch in Richtung Aufmerksamkeit heischendes Verhalten gehen. Weiter zwicken eher unsichere Hunde gern von hinten in den Po.


    Dies gilt es immer zu unterscheiden.


    Eines können Sie auf alle Fälle tun. Signalisieren Sie Ihrem Hund, das dieses Verhalten unerwünscht ist.


    Das können Sie so gestalten, dass Sie genau in diesem Moment wenn er zwickt mit einem lauten "Au" reagieren, ihn nicht anschauen und sich von ihm entfernen. Kurz danach ist dann alles wieder in Ordnung und Sie sind keinesfalls nachtragend. Sollten Zwickereien zu heftig sein, so kann eine kurze (5 bis 10 Sekunden) räumliche Trennung manchmal hilfreich sein.


     


    Sonst bitte den Sachverhalt genau schildern.


     


    Beste Grüße


    U. Planer


     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Ständiges Bellen

Hallo, Mein 5-jähriger Labbimix bellt permanent wenn es klingelt... mehr

Hund hört nicht wirklich

Hallo mein Hund hört nicht wirklich wenn man ihn ruft oder wenn ich... mehr

Hund hört draußen nicht

Und zwar habe ich das Problem das mein zuhause gut hört, aber... mehr

Weglaufen

Ursachen Warum mein hund ausbüchst. Was kann ich tun? mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.