Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hallo, was kann ich tun, wenn mein Hund bei jedem Geräusch bellt (auch nachts)?

  
sam222 schrieb am 20.07.2014   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, unsere Hündin Fine ist super lieb, entwickelt sich aber leider zu einem kleinen Kleffer. Sie bellt mittlerweile bei (fast) jedem Geräusch und lässt sich nicht mehr beruhigen, auch nachts. Außerdem bellt sie große Männer an und scheint Angst vor ihnen zu haben, obwohl diese lieb zu ihr sind und ihr nichts tun. So langsam wird das Bellen zum echten Problem im Alltag. Wir haben schon alles probiert und nichts hilft!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 22.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo, ich würde zunächst zu Hause versuchen, Ihre Hündin an eine Box zu gewöhnen, wo sie die Möglichkeit hat,sich zurückzuziehen und zu entspannen. Möglicherweise nimmt sie auch eine Höhle an. Im Nachgang dazu würde ich sie immer mal wieder in die Box / Höhle schicken. Wenn sie dann beginnt zu bellen, schicken Sie sich in ihre Höhle und warten ab, ob sie da aufhört zu bellen. Wenn ja, loben Sie die Ruhe. Was die Männer angeht, wenn sie Angst vor ihnen hat, dann hat sie das auch, obwohl die nett zu ihr sind. Am besten ist es erst einmal, wenn die "großen Männer" sie gar nicht beachten und Sie die Möglichkeit haben abzuwarten, ob sie sich von selbst ein wenig annähert. Dann könnten Sie die Männer mit Fleischwurst ausstatten und los geht das Schönfüttern. Vielleicht haben Sie das ja die Geduld das einmal zu versuchen. Ich wünsche viel Erfolg.

  • sam222
    sam222
    schrieb am 22.07.2014

    Hallo, vielen Dank für die Antwort! Ich werde das mit der Höhle auf jeden Fall probieren, da sie sich sowieso sehr gerne zurückzieht denke ich, dass ihr das vielleicht Sicherheit geben könnte. Das mit den Leckerlies ist auch eine gute Idee, die wir aber leider schon erfolglos probiert haben. Sie nimmt die Leckerlies irgendwann an von den "großen Männern", bellt danach aber sofort weiter, egal wie oft wir es versucht haben. Manchmal lässt sie sich dann sogar kurz streicheln, bellt aber danach auch wieder ohne Pause. Das ist mir irgendwie ein Rätsel. Liebe Grüße!

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 22.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Okay, wenn das Schönfüttern nicht funktioniert, dann lassen Sie sämtliche Männer sie ignorieren und nehmen Sie den Hund hinter sich, um ihr Sicherheit zu geben

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Außer Rand und Band

Guten Tag, Ich habe seit ein paar Tagen einen Hund aus dem... mehr

An der Leine gehen

Beim Gassi gehen ist er immer total aufgeregt und rennt und springt.... mehr

2,5 jähriger Biyon Frise-Mix bellt immer wenn er warten muss

Wenn wir spazieren gehen ich dann stehen bleibe um z.b. mit jemanden... mehr

Willi bellt jeden beim Spaziergang an, was kann ich tun?

Wir haben unseren Willi vor ca drei Wochen im Alter von drei Jahren... mehr