Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hallo, unser 10 Wochen alte Schäfi will einfach nicht in seiner Box schlafen

dana-thuenemann schrieb am 03.07.2013
Angaben zum Hund: Altdeutscher Schäferhund, männlich, nicht kastriert, Alter 0-3 Monate

Er will sich seinen Schlafplatz immer aussuchen, und auch nur da schläft er tief und fest.

In der Box dreht er total durch, und döst nur mal vor sich hin. Vor lauter Erschöpfung vom schimpfen...

Wenn ich ihn aber liegen lasse, wo er will, ist es doch Kontrollverhalten, oder nicht?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 04.07.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Thünemann,

    zu Ihrer Nachricht habe ich zunächst zwei Fragen:
    - Wie haben Sie mit Ihrem Hund die Hundebox auftrainiert?
    - Was genau meinen Sie mit Kontrollverhalten?

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

  • dana-thuenemann
    dana-thuenemann
    schrieb am 04.07.2013

    Hallo Frau Ott,
    ich habe eine Decke, aus seiner Wurfbox mit den Gerüchen der Geschwister und Mama reingelegt, und immer mit Leckerlis reingelockt. Gelobt und belohnt, wenn er von alleine rein gegangen ist... Hilft alles nix...
    Hab auch n Kauknochen und n Schweineöhrchen reingelegt. Dann ist paar Minuten Ruhe... Aber auch nicht länger...
    Wenn ich dem Hundi sich seinen Schalfplatz aussuchen lasse, nimmt er mich doch als Rudelfuhrer garnicht ernst, oder? ICH muss ihm doch einen Platz zuweisen... ?!

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 08.07.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Frau Thünemann,

    machen Sie bitte in der kommenden Woche einmal folgendes:
    Die Hundebox steht immer offen da, so dass Ihr Hund sich dort hineinlegen kann. Außerdem gibt es ab sofort das Futter in der Box (Napf füllen, Napf in die Box stellen, Hund darf Napf in der Box leerfressen); die Box bleibt dabei immer offen. Auch Leckerchen und Kauartikel gibt es zunächst immer in der Box, wobei auch hier die Tür offen bleibt.

    Bitte melden Sie sich nach einer Woche wieder bei mir und schildern Sie, wie es Ihnen und Ihrem Hund ergangen ist.

    Was den Schlafplatz angeht: Wo legt Ihr Hund sich denn hin, wenn er freie Wahl ha?

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

  • dana-thuenemann
    dana-thuenemann
    schrieb am 08.07.2013

    Hallo,

    bislang habe ich immer nur die Hälte des Futters in der Box verteilt. So als Suchspiel.
    Auch Kauknochen und ein Schweineöhren bekommt er darin.
    Das hat alles nix genutzt...
    Wer er sich n Platz aussucht, ist es der Teppich rund um unseren Couchtisch oder in der Küche...
    Heute hatte ich die Idee ihm eine, von mir häufig benutzte, Kuscheldecke in die Box zu legen!
    Er geht schon lieber rein, bleibt aber nicht.
    Ich werde ihren Rat befolgen und melde mich wieder.

    DANKE

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

angsthund

habe einen 6 monat alten hund der mit anderen hunden nicht spielen... mehr

rückruf

Wie bringe ich meinem Hund bei das er auf mein rufen reagiert.?... mehr

Hört nicht

Seitdem ich meine Hündin kastrieren haben lassen, hört sie auf... mehr

Gehorsam

hund überhört Befehle gewissentlich, hauptsächlich beim Gassi... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.