Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Grundstücksbeschützerin Luna

  Sachsen
LunaHarnisch schrieb am 03.03.2016   Sachsen
Angaben zum Hund: Beagel, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Wir haben seit einem Jahr eine 3 jährige Beageldame "Luna" in unserer Familie (Frauchen mit Mann u. Kinder 9/16 j.). Eine ganz liebe, anhängliche Hündin. Im Haus(große Fensterflächen) und im Garten macht sie bei jedem Passanten (mit oder ohne Hund) einen riesen Specktakel. Sie rennt den Zaun oder das EG auf und ab und bellt. Jegliche Erziehungsmethoden sind erfolglos geblieben. Schimpfen mit Kommando "Aus!", Wassersprühflasche, fest halten. Dazu kommt, dass sie durch unseren alten Fips (Foxterrier 12 J.) noch angeheizt wird. Was können wir tun, um ihr diese Angewohnheit abzugewöhnen? Ansonsten kann ich sogar ohne Leine im Wald laufen. Naja, die Nase ist nur manchmal ihr Fluch, das sie nicht beim 1. Kommando zurück kommt.

Bitte um Hilfe!!!
danke Sylke Aßmus

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 04.03.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Sylke,

    das Verhalten, das Ihre Hündin zeigt, scheint aus dem Aggressionsverhalten heraus zu kommen. Mit diesem Verhalten möchte Ihre Hündin erreichen, dass Passanten nicht näher kommen oder besser noch ganz verschwinden. Das tun Passanten in der Regel auch - sie gehen weiter -. Für Ihre Hündin ergibt sich daraus ein Erfolg - durch ihr Verhalten ist der Mensch da draußen wieder verschwunden.

    Eine sinnvolle Möglichkeit, um an dem Problem zu arbeiten, ist, mögliche Problemsituationen von vornherein gar nicht erst aufkommen zu lassen. Wenn für Luna nichts da ist, was sie anbellen und vertreiben muss, dann wird das Verhalten wahrscheinlich auch weniger häufig gezeigt.

    Problemsituationen vermeiden können Sie bspw. indem sie:
    - Luna durch dichte Vorhänge die Sicht auf Passanten nehmen
    - Luna durch Milchglasfolie die Sicht auf Passanten nehmen
    - Luna nicht in die Fenster mit den großen Glasflächen lassen
    - Luna nicht in den Garten lassen

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hündin dreht im Wohnzimmer auf

Hallo zusammen, unsere Hündin(17 Monate) dreht sobald wir im... mehr

Jacko kann nicht von leine und hasst auto fahren,was kann ich tun

Jacko ist ein toller ,schlauer mischlingsrüde. Ich würde ihn so gern... mehr

Bellen

Hund 13 Wochen bellt nun oft wenn er etwas möchte oder nicht will... mehr

5 jähriger Rüde hört draußen nicht

Hallo erstmal, habe einen 5 jährigen, kastrierten Dobermann Rüden... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.