Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Gehorsam

  Nordrhein-Westfalen
raven13 schrieb am 09.09.2014   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Mix, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo zusammen,
seit knapp einem Jahr habe ich einen ca. 4jährigen "Rumänen", der sich ganz zauberhaft entwickelt. Die meiste Zeit hört er auch unangeleint sehr gut, ist aufmerksam, lässt mich nicht aus den Augen und bleibt immer in Blickweite... Von Zeit zu Zeit allerdings stellt er völlig auf taub (in meinen Augen grundlos) -- nicht mehr Ablenkung als gewöhnlich, bekannte Gassistrecke usw. Da kommt null Reaktion auf mein Rufen, es ist nicht so das er wegläuft, aber er zuckt nichtmal mit der nicht vorhandenen Schwanzspitze wenn man seinen Namen ruft. Es bleibt dann lediglich, zu ihm hinzugehen (er läuft dann auch nicht weg!) um ihn anzuleinen, oder was man halt sonst so grad von ihm wollte... Woran kann das liegen und wie stell ich das ab??
mein Gefühl ist immer, dass da der "alte Straßenköter" rauskommt, der sich jahrelang allein durchschlagen konnte und keinen braucht...
Hundeschule hat leider auch nicht viel gebraucht, da irgendwie gar nicht auf die spezielle Problematik eingegangen wurde...

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 09.09.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, haben Sie einmal versucht, sich zu verstecken und dann mal zu rufen, so dass er Sie suchen musste? Manchmal sind sich Hunde nach einer Weile ihrer Menschen so sicher, dass sie zwar wahrnehmen, dass sie da sind, aber keine Notwendigkeit sehen, zu kommen. Wichtig wäre auch, wenn Sie Ihren Hund rufen, das nicht immer nur zu tun, wenn Sie nach Hause wollen. Machen Sie das auch zwischendurch einfach mal, um etwas ganz tolles mit Ihrem Hund zu machen (da sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt). Sei es ein ganz tolles Futterstück, ein tolles Renn- oder Raufspiel, ein Apportierspiel, zusammen buddeln, was auch immer, so dass er einen Grund hat, zu Ihnen zu kommen.
    Ich wünsche viele Erfolg.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen und Pöbeln

Hallo erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Nachdem ich... mehr

Pöbelei Bellen

Hallo Wie ich schon bei Dog 365 schrieb, handelt es sich bei dem... mehr

Gehorsam

Hallo und zwar habe ich da eine Frage. Mein Hund Fine ist relativ... mehr

Starkes Bellen unterbinden

Unsere Bella ist ein ausgesetzter Hund. Er lebt jetzt seit einigen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.