Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

dackel mix 7 monate kommt nich beim rufen wenn er draussen tobt

motte schrieb am 07.06.2014
Angaben zum Hund: dackel mix, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hund kommt nicht wenn ich ihn rufe und er draussen ohne leine spielt und schnüffelt

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(11)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 07.06.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (3)

    Da hilft nur das Üben mit einer Schleppleine (5m - 10m lange Leine). Rufen Sie ihn immer wieder, vor allem, wenn er abgelenkt ist. Wenn er nicht kommt, ziehen Sie ihn zu sich, loben oder geben Leckerchen und lassen ihn sofort wieder laufen. Das üben Sie solange, bis Sie ihn nicht mehr ziehen müssen. Dann können Sie die Leine auf dem Boden liegen lassen, so dass er frei läuft, Sie aber zur Not immer noch auf die Leine treten können und so Kontrolle haben.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer

  • motte
    motte
    schrieb am 08.06.2014

    Danke fuer die antwort werde es ausprobieren
    Da wäre noch was ...

    Wie bringe ich meinem Hund ( Dackrl mix 7 monate ) bei nicht bei jedem den er sieht hochzuspringen & nach menschen zu schnappen ( luftschnappen ) und in Hände zu knabbern beim streicheln bezw beim spielen

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 08.06.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Wenn er an Ihnen hochspringen will, machen Sie einen Schritt vor, statt wie üblich zurück. Bei fremden Menschen stellen Sie sich zwischen Hund und der Person und drängen ihn weg.
    Wenn er schnappt beim Spielen oder Streicheln, hören Sie am besten sofort auf damit und gehen weg.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

  • motte
    motte
    schrieb am 10.06.2014

    Hilfe !!!
    Hund dackelmix 7 monate rüde frisst wenn er alleine ist riesen löcher
    In die wand er frisst di tapete runter was kann ich tun?

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 10.06.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Wahrscheinlich hat er nicht gelernt, alleine zu bleiben. Läuft er Ihnen zuhause immer hinterher?

  • motte
    motte
    schrieb am 10.06.2014

    Ja meistens tut er das aber macht sonst keine probleme wenn er alleine ist haben es von anfang an geübt kam erst 3 mal vor deit dem er bei uns ist

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 10.06.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Na ja, ich denke, Löcher in die Wand beißen ist doch schon Problem genug ;-)
    Üben Sie zuerst einmal das Alleinebleiben, imdem Sie öfter am Tag einfach den Raum verlassen, die Türe schließen, sofort wieder reinkommen, wieder gehen u.s.w. Alles ohne Kommentar oder den Hund zu beachten. Wenn Sie merken, dass er gelangweilt ist, wenn Sie den Raum betreten, verlängern Sie die Zeit außerhalb, immer ein wenig mehr. Zusätzlich können Sie noch einen Futterball, eine Kaustange oder sonst etwas zur Beschäftigung geben. Wichtig ist auch, dass Sie ihn nicht beachten, weder wenn Sie gehen noch wenn Sie wiederkommen. Auch nicht, wenn Sie längere Zeit weg waren.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

  • motte
    motte
    schrieb am 12.06.2014

    Hallo ihr lieben hubdetrainer

    Habe mir jetzt eine schleppleine 10 m besorgt um gehorsam
    Zu trainieren ... hund reagiert jedoch sehr aggressiv auf diese leine
    Beisst dort hinein beim nein sagen wird er aggressiv bellt knurrt und schnappt
    Nach mir was mal gar nicht geht
    Er lässt sich auch schwer bis gar nicht beruhigen
    Bitte helft mir was kann ich tun...

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 13.06.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Da sich die Probleme mittlerweile häufen, rate ich Ihnen, sich eine Hundeschule vor Ort zu suchen. Es ist nicht möglich, aus der Entfernung, ohne die Situationen gesehen zu haben, Empfehlungen zu geben. Ein Hundetrainer, der sich das ganze ansieht, kann Ihnen sicherlich besser weiterhelfen, Ihnen auch den Gebrauch der Schleppleine zeigen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

  • motte
    motte
    schrieb am 13.06.2014

    Leider fehken die finanziellen möglichkeiten für eine hundeschule :'(

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 13.06.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Ihr Hund braucht einfach Disziplin. Fangen Sie mit "Sitz" und "Platz" an, setzen Sie es durch wenn er nicht will. Dabei aber immer ruhig bleiben, nie laut oder ungeduldig werden. Ihr Hund muss lernen, Sie ernst zu nehmen. Wenn er in die Leine beißt, knurrt und nach Ihnen schnappt, bleiben Sie einfach stehen und tun gar nichts mehr. Schauen Sie ihn nicht an und reden Sie auch nicht. Haben Sie den längeren Atem und warten einfach ab. Ihr Hund reagiert nicht aggressiv, er will nur nicht gehorchen und seinen Willen durchsetzen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

rückruf

Wie bringe ich meinem Hund bei das er auf mein rufen reagiert.?... mehr

Hört nicht

Seitdem ich meine Hündin kastrieren haben lassen, hört sie auf... mehr

Gehorsam

hund überhört Befehle gewissentlich, hauptsächlich beim Gassi... mehr

Hund springt hoch, beisst und zerrt an der Leine

Hallo, mein 8 Monate alter Deutscher Boxer springt in den letzten... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.