Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Bobby unsere Rakete

  Sachsen
Krissi87 schrieb am 19.10.2016   Sachsen
Angaben zum Hund: Französsische Bulldogge, männlich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

wir haben ein riesen Problem mit unsere 6 Jahren alten französichen Bulldogge.

Erstmal zur Geschichte wie aus uns ein uns geworden ist.
Mein Freund und ich haben uns vor einem Jahr kennengelernt... ich habe meine Mischlingshündin Jessi und er seine französiche Bulldogge Bobby in die Beziehung mitgebracht. Die beiden Hunde verstehen sich nach anfänglichen Eifersuchtsszenen ganz gut und Jessi hat Bobby recht schnell klar gemacht ... was er mit ihr darf und was nicht.

Es stellte sich recht schnell raus das bobby und Jessi (trotz gleichen Alters) sehr unterschiedliche Hunde sind ... Jessi die ruhige ängstlich bellende Hündin und Bobby unser Dauerflummi der ständig alles isst jeden anspringt schlecht hört und auch sooo sehr kompliziert ist. Jede Art von Spielzeug wird in Sekunden vernichtet und Futter eingeatmet egal ob drinn draussen oder sonst wo.

Und da fängt eigentlich das Problem an ... mein Freund hat Bobby mit 3 Jahren bekommen ... ich denke damals relativ gut erzogen aber nicht konsequent durchgehalten. Er darf und durft glaube alles machen was er will... er war und ist sein Prinz.

Nur leider funktioniert das ganze jetzt nicht mehr so richtig auch in der Hinsicht auf Familienplanung. Bobby zieht alles an sich essen spielzeug etc und wenn er es einmal hat gehört es bis zur endgültigen vernichtung ihm. Kommt man ihm dabei zu nahe knurrt und droht er und es ist vor 2 Woche zum ersten Mal dazu gekommen das er meinen Freund gebissen hat. Und nun habe ich natürlich Angst ... Kind ist in Planung im Freundeskreis sind viele Kinder und ich möchte dieses Verhalten nicht tollerieren. Auch möchte ich ihm mehr Vertrauen schenken ihm frei rumlaufen lassen aber mal hört er mal hört er nicht oder er rennt auf andere Hunde zu wie ein Bulldoser eben.
Auf der anderen Seite ist er ein sehr verschmuster Zeitenosse der mit seinem liebevollen Blick alle fasziniert.

Ich habe ehrlich gesagt Angst das ihm oder einem Kind etc was passiert ... nur alleine schaffen wir das nicht mehr den Hebel umzulegen.

Jessi war auch mein 1. Hund und sie hat auch einige schwachstellen aber ihr kann ich vertrauen kann ihr essen entwenden und sie geht lieber allen aus dem weg als stress anzufangen. Ihr Erziehung war recht einfach zumind die die ich mir vorgenommen hatte. Besser geht immer 😄

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 19.10.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    Sie schreiben, das Jessi Bobby gleich gezeigt hat, was er darf und was nicht. Also ist Bobby nicht schwer erziehbar sondern ganz einfach nicht erzogen. Wenn Sie schreiben, er ist ein verschmuster Zeitgenosse, der mit einem Blick alle fasziniert denke ich, dass er Sie erzieht. Er kommt zu Ihnen, sieht Sie an (was heißt: streichel mich), bekommt, was er will und schon hat er Sie erzogen. Solch ein Hund, der ja eindeutig der Chef ist, lässt sich natürlich nichts von seinen Untergebenen sagen.
    Allerdings ist es nicht möglich, online ein ganzes Erziehungsprogramm durchzuziehen, weshalb ich Ihnen dringend rate, sich mit einer, möglichst mobilen, Hundeschule in Verbindung zu setzen und sich vor Ort helfen zu lassen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Erziehung

Hallo Mein Hund bellt bei jeder Situation, Geräusch oder freude!... mehr

Hund wälzt sich in Kot

Hallo, meine knapp 2jährige Hündin läuft bei jedem Gassigang im... mehr

Bellen bei Türklingel

Hallo! Wir haben einen kleinen Zwergpinscher und er hat die... mehr

Beißt überall rein und bellt uns an.

Hallo, Wir haben unsere Hund seit Anfang des Jahres. Er ist jetzt... mehr