Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Bellen

  Baden-Württemberg
suiii2511 schrieb am 15.10.2013   Baden-Württemberg
Angaben zum Hund: Sheltie, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo zusammen,

und zwar geht es um die Hündin meiner Eltern. Grace, ein Sheltie, ist jetzt ca. 10 Monate alt und war einige Woche bevor sie zu meinen Eltern kam, in einer anderen Familie. Die Züchter hatten sie aber wieder zurückgeholt, da sie mit der vorherigen Unterbringung nicht zufrieden waren (weitere Einzelheiten sind uns leider nicht bekannt). Dann haben sie meine Eltern mit knapp 6 Monaten aufgenommen.

Grace ist ein absolut liebenswürdiger und freundlicher Hund und lernt auch sehr schnell. Jedoch lässt sie sich das Bellen nicht abgewöhnen und zwar immer dann, wenn es zum Gassi gehen geht - zur Türe raus und sie bellt und bellt und bellt, hört dann aber nach 1-2 Seitenstraßen wieder auf. Oder auch wenn sie in den Garten gelassen wird - sie bellt grundlos los.

Was könnte das für Gründe haben und wie kann man das abgewöhnen?

Für Ihre Hilfe im Voraus besten Dank.

MFG
Nicole Müller


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 23.10.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (3)

    Hallo,
    das sind meist sehr aufgeregte Hunde.
    Ich würde den Hund nur angeleint aus der Tür lassen und auch in den Garten.
    Vorher sollte sich der Hund komplett entspannen, das heißt er sollte sich entspannt vor der Eingangstür hinlegen. ...das kann etwas dauern...wichtig dabei, keine Befehle und nichts zum Hund sagen....nur selbst sehr entspannt mit dem Hund warten...dann ruhig aus der Tür gehen...sollte der Hund bellen, sofort umdrehen und wieder rein....und Hund Sitz machen lassen ...und wieder ruhig raus....bellt er wieder, wieder rein.... usw. das bedeutet viel Ausdauer vom Halter, aber es lohnt sich. Wichtig dabei der Mensch muss selber sehr ruhig bleiben und am besten nichts zum Hund sagen. Nur so kann er sich am schnellsten selber entspannen.
    Viel Erfolg..

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen und Pöbeln

Hallo erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Nachdem ich... mehr

Pöbelei Bellen

Hallo Wie ich schon bei Dog 365 schrieb, handelt es sich bei dem... mehr

Gehorsam

Hallo und zwar habe ich da eine Frage. Mein Hund Fine ist relativ... mehr

Starkes Bellen unterbinden

Unsere Bella ist ein ausgesetzter Hund. Er lebt jetzt seit einigen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.