Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Basenji- Beißwütig

  Sachsen-Anhalt
connytre schrieb am 23.07.2014   Sachsen-Anhalt
Angaben zum Hund: Basenji, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Unser Basenji 7 Monate alt beißt immer wieder um sich- meist spielerisch aber auch oft aggressiv.Wenn wir ihn auf den Rücken werfen- so das er sich ergibt und dann wieder los lassen beißt er gleich wieder. Er weiß nicht wann schluss ist.
Wenn wir ihn dann aussperren macht er sofort vor die Tür hin. Und beim Essen versucht er immer auf den Tisch bzw Sitzbank zu kommen. Wir wußten ja das diese Rasse schwer erziehbar ist, aber das es so schwierig wird hätten wir nicht gedacht.Gassi gehen ist auch äußerst anstrengend da er sehr stark zieht und andere Menschen und Fahrrad Fahrer anspringen will.Wir suchen jetzt nach einer Hundeschule bzw Tierpsychologen.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen im Voraus.

MfG Trepte

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 27.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    ich habe mich mal zu der Rasse belesen. Das ist eine sehr anspruchsvolle Rasse und auch sehr ursprünglich.
    Das heißt aber auch, das man bei der Erziehung darauf achten muss das Vertrauen des Hundes zu bekommen und auch den Respekt. Und das mit dem auf den Rücken legen ist unter Hunden eine der stärksten Maßregelungen und wird sicherlich vom Hund als zu gewaltsam betrachtet und kann das Vertrauen zu Ihnen zerstören. Man sollte Erziehungsmaßnahmen angemessen und hundeverständlich anwenden. Und besonders diese Rasse kann nur über Konsequenz und Respekt erobert werden. Sie sollten sich unbedingt mit der Hundekommunikation vertraut machen um auch angemessen mit dem Hund umzugehen damit er es auch versteht.
    Auch über die geistige und körperliche Auslastung sollten Sie nachdenken, ob diese ausreichend ist.
    Wenn Sie schreiben könnten wo Sie wohnen, kann ich Ihnen eventuell einen guten Hundetrainer oder Tierpsychologen empfehlen.
    Viel Erfolg..

  • connytre
    connytre
    schrieb am 07.08.2014

    Hallo Frau Heese
    Vielen Dank für Ihre Infos. Vielleicht haben sie recht das das mit auf den Rücken drehen verkehrt ist. Den Tipp haben wir aber auch von einem Hundetrainer erhalten. Jetzt wenden wir es nicht mehr an.
    Wir wohnen in Haldensleben - 20 Km von Magdeburg entfernt. Ich habe mich mit einer Tierpsychologin und Trainerin aus MD in Verbindung gesetzt. Vielleicht kennen Sie ja Frau Liebert. Wenn Sie uns aber noch weitere Anlaufstellen nennen können, wären wir Ihnen sehr dankbar. Bis dahin verbleibe ich

    MfG Trepte

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 08.08.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    von der Frau Liebert habe ich nur gutes gehört und ich hätte die Kollegin auch empfohlen.
    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund hat mangelnde konzentration

Hallo! Meine einjaehrige huendin hat seit einigen wochen(... mehr

Nicht hören

Mein kleiner beißt alles an, frisst alles und schnappt auch nach... mehr

Hund fordert

Wenn wir im Park eine Pause machen bellt meine hündin mich an so... mehr

Verlässt den Kofferraum eigenmächtig

Neuerdings haben wir ein Problem mit dem Bleiben im Auto. Unser... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.