Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Aufregung bei der Fütterung Hund / Katze

  
Mimmy schrieb am 16.10.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Name Kuddel, Continental Bulldogge, 11 Wochen, seit 3 d bei mir/uns, Rüde, nicht kastriert


 


Wir haben 4 Kater und nun die kleine Bulldogge. Wir haben es nie hinbekommen den Katzen beizubringen das sie ruhig vor der Küchentür warten sollen wenn es Futter gibt, ich denke dass dies auch sehr schwierig ist bzw. gar nicht möglich ist weil 2 Kater sehr gierige Fresser sind, nun ist es natürlich auch so dass der Hund sehr aufgeregt ist und wenn er fertig ist natürlich immer zu den Katzennäpfen geht weil diese langsamer fressen. Kann ich dieses Problem nur mit dem Befehl "bleib" lösen? Denn dieses bekommen wir in den kurzen Tagen noch nicht hin und ich habe Angst dass es so zu einer Gewohnheit wird. Ansonsten klappt es gut mit Hund und Katzen. Sie sind zwar noch keine Kuschelfreunde geworden aber sie respektieren sich, der Hund jagdt ihnen so gut wie gar nicht nach ( wenn nur einen Meter dann hört er gleich wieder auf ) und es wurde auch schon Nase an Nase Kontakt geübt.


Vielen Dank schon mal!!!


 


Liebe Grüße aus Hamburg,Mimmy

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 18.10.2012

    Hallo Mimmy,


    da ist ja jetzt richtig was los bei euch zu Hause :)


    Herzlichen Glückwunsch zu eurem neuen Familienmitglied!


    Meiner Meinung nach ist das Kommando "bleib" hier nicht angebracht. Du musst deinem Hund das Kommando Körbchen beibringen. Schick ihn immer wieder zurück. Es ist gut, dass er noch so klein ist, denn dann kannst du es ihm von Anfang an richtig beibringen. Schon spätestens nach 2 Monaten wird er nach dem Fressen alleine ins Körbchen gehen ohne ein Befehl dafür zu bekommen. Wichtig ist, dass alle in der Familie gleich handeln, dann klappt es auch sehr schnell.


    Viel Spaß noch mit eurem kleinen Racker!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen

Hund 13 Wochen bellt nun oft wenn er etwas möchte oder nicht will... mehr

5 jähriger Rüde hört draußen nicht

Hallo erstmal, habe einen 5 jährigen, kastrierten Dobermann Rüden... mehr

Hund rennt vor Autos

Hallo, mein Hund ist an sich ein sehr braver eher ruhiger Hund, er... mehr

Hund springt und schnappt

Guten Tag, unsere fast ein Jahr alte Hündin ist sehr agil und folgt... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.