Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund zieht an der Leine

  Sachsen
elvis2014 schrieb am 07.01.2015   Sachsen
Angaben zum Hund: Labrador, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Das Gassi gehen klappt eigentlich ganz gut bis wir auf andere Fußgänger treffen dann zieht er wie wild und lässt sich überhaupt nicht von mir ablenken er will dort hin und die Leute dann anspringen hab schon vieles versucht doch nichts klappt

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 07.01.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Frau Möller,

    was genau haben Sie schon versucht?

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

  • elvis2014
    elvis2014
    schrieb am 07.01.2015

    Hallo
    Vielen Dank für Ihre Antwort
    Hab Elvis versucht mit Leckerli abzulenken,stehen bleiben,Richtungswechsel!
    Mit Fuß laufen klappt es ganz gut es kommt nur selten vor das er mal vorne weg zieht.Bei ihm ist es nur so das er mit seiner ganzen Kraft zieht wenn er andere Menschen sieht.Muss dazu sagen er ist 8 Monate und wiegt 35kg und hat eine Höhe von 46cm er hat eine geballte Kraft kann ihn fast nicht halten

  • elvis2014
    elvis2014
    schrieb am 07.01.2015

    Das ist Elvis

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 08.01.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Frau Möller,
    wenn man einen Hund versucht, mit Leckerchen abzulenken, erreicht man fast immer das Gegenteil, weil der Hund das entweder durchschaut oder zu aufgeregt ist, darauf zu reagieren. Wenn Sie stehenbleiben, zieht er Sie wahrscheinlich von Ihrem Platz. Richtungswechsel ist gut. Nehmen Sie sich dabei ein Beispiel an Elvis und nehmen Sie Ihre ganze Energie und Kraft mit in die andere Richtung. Wichtig ist, dass Sie sich NIE MEHR von Elvis wohin ziehen lassen. Auch nicht, wenn er pinkeln oder wo schnuppern will. So hat er nämlich gelernt, dass er ziehen kann. Jetzt, mit 35 kg, ist er dann natürlich nicht mehr zu halten. Reden oder schimpfen Sie nicht mit ihm in dieser Situation, damit erreichen Sie auch das Gegenteil, das stachelt die meisten Hunde noch mehr an. Ein Signal, z. B. ein Pfiff, könnten Sie auch noch versuchen. Bringen Sie ihm bei, wenn er dieses Signal hört, sich sofort nach Ihnen umzudrehen. Dann fliegt ein Ball oder ein Leckerchen, je nachdem, was er lieber mag. Üben Sie das zuerst ohne Ablenkung, wenn es zu 100% klappt, üben Sie es mit Freunden und Bekannten. Das dürfte Ihrem Elvis als Labrador doch sehr entgegenkommen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Leinenführigkeit

Lieber Trainer balou zieht beim Spazieren unglaublich dolle. So... mehr

Gassi gehen

Unser shitzu ist jetzt 1 Jahr und 3 monate. Manchmal geht er gut an... mehr

Leinenführung

mein hund zieht immer an der leine, ich möchte aber, das er neben... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.