Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund will nirgendwo hingehen

  Nordrhein-Westfalen
Yorkiooo schrieb am 18.05.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Terrier, Yorkshire, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo, mein 6 Monate alter Yorkshire Terrier mag es sehr nach draußen zu gehen aber nur wenn wir neben denn Haus bleiben. Wenn ich mal wo anders gehen will zieht er an der Leine oder setzt sich hin so lange wir wieder zurück gehen . Er ist auch sehr ängstlich gegenüber lauter Geräusche und Fremder Menschen und dann fängt . Das erste mal draußen war er mit 4 Monaten vielleicht liegt es daran !?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 19.05.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    das kann durchaus daran liegen. Hunde (vor allem sehr junge Hunde) bleiben gern in einem Bereich, in dem sie sich sicher fühlen. Das ist durchaus normal und nachvollziehbar. Jedoch sollen sie ja nun auch ihre Umgebung kennenlernen und dabei muss der Mensch manchmal helfen. Helfen könnte eine gut geführte Welpenstunde, in der Ihr Hund verschiedene Dinge lernen und kennenlernen kann. Fahren Sie mal mit Ihren Welpen ein Stück von zu Hause weg und gehen dort ein wenig spazieren. Spielen Sie dort mit ihm, so dass er lernen kann, dass es woanders nicht schrecklich ist. Wenn Ihr Welpe sich hinsetzt, gehen Sie nicht nach Hause, sondern noch ein kleines Stück weiter. Loben Sie ihn, wenn er ein paar Schritte mitgekommen ist. Laden Sie ihn ein mitzugehen.
    Eine letzte Frage noch, warum war er vorher nicht draußen?
    Viele Grüße
    Andrea Winter

  • Yorkiooo2
    Yorkiooo2
    schrieb am 19.05.2015

    Hallo, danke für die hilfreiche Antwort . Ich versuche es in den nächsten tagen . Soll ich täglich mit ihn an fremde Orte gehen ?Es gibt ja die 3 Grundimpfungen die jeder Welpe machen muss. Er bekam die erste Impfung erst mit 2 1\2 Monate und die nächste bekam er wieder ein Monat später danach die letzte mit 4 Monate ... Und der arzt meinte er soll nicht raus,weil er noch schlimm krank wird .Er hat die ganze Sozialisierungsphase verpasst.

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 22.05.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Gehen Sie ruhig zu verschiedenen Orten und besuchen Sie eine gute Welpenstunde, damit Ihr Schatz alles kennenlernen kann. Bleiben Sie geduldig und ruhig, aber nehmen Sie Ihren Hund konsequent mit, wenn Sie gehen wollen.
    Viele Grüße und viel Erfolg.
    Andrea Winter

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Geht nicht an der Leine

Meine Chihuahua Hündin will einfach nicht an der Leine gehen, selbst... mehr

Kommando 'halt'

Wie lerne ich meinem Hund das Kommando,,halt, wenn ich rufe das er... mehr

Hund ruhiger bekommen

Hallo Wie bekomme ich meinen 2 Jahre alten labrador ruhiger wenn... mehr

agresiver Leinenhund

Emma zieht nicht nur an der Leine, sondern wird anderen Hunden... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.