Was tun gegen anstrengende 5 Minuten und Beißen in Leine?

  
entlepato schrieb am 11.12.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Tag,
Wir haben uns vor einer Woche einen Entlebucher Sennenhund Rüden zugelegt er ist nun 6 Monate und eine Woche alt. Der Anfang verlief prima. Er läuft seit klein an, an der Leine, eigentlich lief alles gut bis vor einigen Tagen entweder kommt er gerade in die Pubertät oder er probiert sich zu dominieren. Es läuft so ab, dass wir raus gehen, alles prima läuft und nach einer gewissen Zeit beißt er in die Leine. Ich habe es mit aus dem Mund nehmen probiert, aber ich habe mich nochmal genau belesen. Anscheinend ist das sehr schlecht, aber auch klares Ignorieren, Leine fallen lassen und weitergehen (wohnen relativ sicher wo es kein Problem ist die Leine einfach fallen zulassen und zugehen) hat am Anfang geklappt und dann hat es für einige Minuten geklappt und seit heute beißt er in meinen Schal oder meine Jacke um sich meine Aufmerksamkeit zu erhalten. Danach haben wir es mit Wegschubsen probiert, wurde nicht besser es hat ihn noch aufdringlicher gemacht. Bestechung mit Leckerli für AUS funktioniert nicht NEIN gleiches Spiel.


Was soll ich nun tun er soll ein Familienhund sein? Dann gibt es noch die aufdringlichen 5 Minuten zuhause, er ist so brav bis zu diesem Punkt Moment da fängt er an an mit hochzuspringen, irgendwo reinzubeißen (Hose oder Pulli) es ist halt kein Zwicken mehr, es ist schon eher gefährlich. Er beißt doll rein und reagiert nicht auf Grenzen NEIN, AUS, Wegschubsen oder Ignorieren (habe es auch mit dem Nackengriff probiert weil er mich ordentlich gezwickt hatte und nichts mehr half). Aber es ist halt ab und zu und wir können uns nicht ableiten warum. Ich bitte um Hilfe und wünsche einen schönen dritten Advent

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Nadine Franz
    Nadine Franz (Hundetrainer)
    schrieb am 14.12.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Guten Tag,
    es kann viele Gründe haben warum ihr Hund in die Leine beisst.
    Es kann angestaute Energie, Frust, Übermut aber auch ein innerer Konflikt sein.
    Um dafür zu sorgen, dass ihr Hund nicht mehr in die Leine oder sonst was beisst, ist zu beachten, dass ein Hund nie etwas ohne Grund macht und nicht nichts machen kann.
    Das heisst, wenn wir das Verhalten unterbinden brauchen wir ein Alternativverhalten.
    Dafür unterbrechen wir das unerwünschte Verhalten und fragen ein Alternativverhalten ab.
    Das heisst, wenn ihr Hund in die Leine beisst, sagen Sie ihr Abbruchsignal (z.B. Nein) und halten ihn kurz. Bitte nicht ziehen, rucken oder ähnliches. Nur kurz halten, damit er eingegrenzt ist. Danach fragen sie ein Signal ab, was er schon gut kann z.B. "Sitz". Dafür gibt es ein Leckerli. Danach gehen Sie weiter. Sollte er wieder in die Leine beissen, wiederholen Sie die Schritte. Wichtig ist dabei ruhig bleiben und atmen. Sollte er beim dritten mal wieder in die Leine beissen, nehmen sie ihn ein Stück des Spazierganges kurz.
    Danach machen Sie etwas schönes mit ihm zusammen. Lassen Sie ihn Leckerlies im Laub suchen, geben ihm ein Spielzeug zum tragen oder spielen.
    Wichtig ist, dass Sie nun IMMER das unterwünschte Verhalten unterbrechen. Nur so lernt er, dass Sie das Verhalten nicht möchten.
    In der Wohnung können Sie ähnlich vorgehen. Sie unterbrechen das beissen und zwicken, Leinen ihn an und halten ihn ruhig. Danach geben Sie ihm etwas wo er drauf rum kauen kann.
    Ich hoffe die Tipps helfen Ihnen und ihrem Racker.
    Schönen Gruss
    Nadine Franz
    Hundetraining mit Kopf

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Zwei angeleinte Hunde der eine beißt den anderen, was tun?

Mein Hund ist immer angeleint, weil ich weiß er verträgt sich

... mehr

Hund war noch nie an der Leine und dreht voll durch, was tun?

Durch Alter 7 Jahre Malteser, habe schon vieles ausprobiert wird

... mehr

Was tun gegen Leinenaggression?

Was können wir noch machen, damit unser Benji nicht immer auf

... mehr

Was tun, wenn Hund auf Autos los geht?

Unser Australian Shepherd, 16 Monate alt, geht extrem auf

... mehr