Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Er mag weder leine noch Geschirr

  Mecklenburg-Vorpommern
unamkrid schrieb am 13.02.2018   Mecklenburg-Vorpommern
Angaben zum Hund: Chihuahua, männlich, kastriert, Alter 4-10 Jahre

mein Chihuahua Kalle ist 4 Jahre alt ,er lässt sich zwar anleinen aber er läuft einfach nicht erst wenn ich ihn einen kleinen schupps gebe geht er ein paar Schritte. Ich möchte ihn nicht hinter her ziehen da er eine leichtes Problem mit der HWS hat deshalb trägt er auch ein Geschirr . Und er lässt sich auch nicht mit Leckerlis locken. Am besten würde ich es finden wenn er ohne leine neben mir laufen würde aber da habe ich zu viel Angst das er mal vor Scheck weg läuft. Wenn wir in unserer Straße spazieren gehen dort fahren kaum Autos geht er zwar mit aber nach wenigen schritten geht er einfach nach Hause.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Uwe Planer
    Uwe Planer (Hundetrainer)
    schrieb am 13.02.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    so wie ich das gerade lese, hat Ihr Hund ein Wirbelsäulenproblem. Da stellt sich für mich als erstes die Frage, ob der kleine Mann denn schmerzfrei ist? Wenn ja dann haben Sie wohl einen eher unsicheren Hund, der gern zu Hause bleibt. Gerade unsichere Hunde benötigen eine souveräne Führung und absolute Sicherheit durch den Halter vermittelt. Wenn Sie selbst in verschiedenen Situationen unsicher sind, so kann das Ihr Hund riechen und er geht keinen Meter mehr weiter. Also an dieser Stelle, Beziehungsverstärkung, und wenn er nach Hause will, dann ist es eben mal so. Hier könnten Sie Ihren Hund mit verschiedenen Mitteln, welche Sie mit Ihrem Tierarzt besprechen sollten zusätzlich noch unterstützen. Beste Grüße
    Uwe Planer

  • unamkrid
    unamkrid
    schrieb am 16.02.2018

    Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Und um ihre Frage zu beantworten ,ja mein Hund ist schmerzfrei im Moment erholt er sich von einer PL OP.Und sie haben Recht in dem Punkt mit dem ängstlichen. Ich selber bin seid vier Jahren krank und nur durch meinen Hund habe ich einige Ängste im Griff. Als ich noch in Therapie war, hat meine Therapeutin immer gesagt sie sieht genau an meinen Hund wenn ich entspannt bin! Für mich ist mein Hund sehr wichtig ohne ihn würde ich mich nicht unter Menschen trauen aber ich möchte auch ,das es ihn gut geht und wenn er wieder top Fit ist wollen wir das Problem angehen. Jedoch ist es schwierig dieses allein zu schaffen und in unserer Nähe gibt es keine passende Hundeschule deshalb bin ich so froh über jede Hilfe. Aber wie schon beschrieben ist mein Hund ein ganz besonderes Tier nicht Chihuahua typisch wie unser TA immer sagt. Er ist halt sehr ruhig und bellt wenig und ist ständig an meiner Seite andere Menschen im Haushalt sind ihm egal. Aber vielen dank für ihre Ratschläge

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Leinenagression aus Unsicherheit

Unser 17 Monate alter Hund (30 kg) ist beim Spaziergang immer sofort... mehr

Beißt in die Leine

Hallo, ich habe einen 8 Monate alten Hovawartrüden. Ab und zu... mehr

Hund beißt in die Leine und spielt Kasperl!

Hallo, ich habe das Problem dass meine Hündin(1Jahr) auf dem... mehr

Plötzliches beissen und knurren in die Leine

Hallo, mein 7 Mon. alter Hund hat die Unart angenommen, plötzlich... mehr