Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin greift Rüde immer wieder an!

  Baden-Württemberg
NinaBlub97 schrieb am 27.10.2014   Baden-Württemberg
Angaben zum Hund: Jagdterrier, Deutscher, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Immer wieder greift meine Hündin meinen anderen hund an. Sie wird dabei richtig aggressiv und lässt ihn auch nicht mehr los und hinterlässt fleischwunden. Einmal wurde der rüde gestreichelt (ich nehme an, dass sie eifersüchtig wurde) und dann ging sie plötzlich auf ihn los. Da der rüde (ein jack russel terrier) sehr stur ist hat er nicht nachgegeben. Die hündin (mischling aus fox terrier und jagt terrier) hat einen genauso starken willen und hat daher auch nicht aufgegeben. Ich weiß dass man das eigentlich nicht tun sollte, aber ich bin dazwischen gegangen, da ich die Befürchtung hatte, dass es für den 11 jahre alten rüden noch schlimmer ausgehen könnte. Nun weiß ich langsam nicht mehr was ich tun soll, da ich sie ja nicht mehr zusammen lassen kann.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Nathalie Örlecke
    Nathalie Örlecke (Hundetrainer)
    schrieb am 27.10.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo NinaBlub97,

    wie lange hast Du die beiden Hunde jeweils schon? Gab es schon mehrere Vorfälle? Wie hat das Ganze angefangen?

    Viele Grüße,
    Nathalie

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bellt bei Geräuschen

Hallo, Ich habe folgendes Problem. Sobald mein mops zu Hause... mehr

Unsere Hündinnen beißen sich

Guten abend, wir haben 2 Eurasierhündinnen. Bella 2,5 , Chira 1 Jahr... mehr

Steine

Hallo. Mein Hund ist 2 Jahre alt und trägt dauernd beim... mehr

Bällen

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich hab zwei Hunden, w. und m.... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.