Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wie nehme ich meinem Hund die Angst vorm Bürsten/Berühren?

  
Bine schrieb am 22.02.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich habe einen 7 jahre alten Border Collie .Er ist vor Jahren einmal gegen ein fahrendes Auto gelaufen. Der Tierarzt konnte keine Verletzungen feststellen aber seitdem hat er sich stark verändert. Vor dem "Unfall" hat er sich gerne bürsten und anfassen lassen und ich habe auch extra lange nach dem "Unfall" mit dem bürsten gewartet, aber er lässt es einfach nicht mehr zu. Sobald er die Bürste nur sieht knurrt er und versteckt sich im letzten Mauseloch. Auch im allgeinen lässt er sich am Hinterteil nicht anfassen ohne das er knurrt. Selbst Frontline lässt er sich nicht ohne eine List einfach so auftragen. Wie schaffe ich es dass mein hund keine Angst mehr hat, wo er doch auf Leckerlie, Spielzeug oder ähnliches als Ablecnkung oder Belohnung nicht reagiert.


 


Bine

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(6)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 22.02.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Weiß,


     


    dazu habe ich ein paar Fragen:


    - Was bekommt Ihr Hund zu fressen?


    - Wann bekommt er sein Futter?


    - Wie gerne frisst er es?


    - Welche Leckerchen bekommt Ihr Hund?


    - Wofür bekommt Ihr Hund Leckerchen?


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott


     

  • Bine
    Bine
    schrieb am 22.02.2012

    Hallo Frau Ott,


     


    hier die Antworten:


     


    - Mein Hund bekommt Trockenfutter. Ab und zu bekommt er ein paar mal die Woche mit dem Trockenfutter vermischt etwas Dosenfutter. Ab und an bekommt er auch mal das Fleisch von einem gekochten Hünchen ins Trockenfutter.


     


    - Das Futter wird nachmittags fertig gemacht, er frisst aber meistens morgens sehr früh oder abends sehr spät. Es sei denn es ist Dosenfutter oder Hühnchen mit drin, dass frist er sofort.


     


    - Wie oben schon angedeutet frist er das Trockenfutter nicht so gerne aber sobald da auch nur irgendetwas anderes mit drin ist, putzt er seinen Napf fast sofort leer.


     


    - Als Leckerlie bekommt er Streifen, Markies oder kleine Leckerlies aus Lachs, die er besonders gerne frist. Komischerweise findet er das Frolic Trockenfutter so lecker, dass er dass auch ab und an als leckerlie bekommt.


     


    - Mein Hund bekommt nur ein Leckerlie wenn er sich brav verhalten hat, also einem Befehl befolgt hat. Ansonsten nicht. Er bekommt relativ selten ein Leckerlie weshalb er sich damit ansonsten ganz gut locken lässt.


     


    Ich hoffe das hilft etwas weiter.


     


    Gruß


    Jasmin Weiß

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 22.02.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Weiß,


     


    ja, das hilft schon weiter. Nun noch eine Frage: können Sie die Bürste in Ihrer Wohnung irgendwo auf den Boden legen, ohne dass Ihr Hund knurrt und sich verstekct?


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott


     

  • Bine
    Bine
    schrieb am 22.02.2012

    Hallo Frau Ott,


     


    solange ich ihm mit der Bürste nicht zu nahe komme, beobachtet er mich nur, knurrt aber noch nicht. Er fängt erst an zu knurren wenn ich mit der Bürste sehr nahe an ihm dran bin. Ich habe schon versucht eine ander Bürste zu kaufen, oder etwas ganz anderes wie einen Handschuh, halt etwas was er noch nicht kenn Aber sobald ich ihn damit Berühren will, fängt er an zu knurren, egal was es ist. So kann ich ihn leider auch nicht abtrocknen wenn er nass ist.


     


    Gruß


    Jasmin Weiß

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 22.02.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Weiß,


     


    bitte teilen Sie mir einmal Ihre Email-Adresse mit, damit ich Ihnen ein Handout schicken kann.


     


    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

  • Bine
    Bine
    schrieb am 22.02.2012

    Hallo Frau Ott,


     


    meine E-Mailadresse lautet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


     


    Gruß


     


    Jasmiin Weiß

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Plötzliches Brummen

Hallo Meine Französische Bulldogge (3jähriger Rüde) brummt mich... mehr

Hund frisst toten Vogel und macht nicht aus, knurrt Besitzer an

Wir waren mit 3 Hunden spazieren. Mein Labrador hat auf dem Weg... mehr

Mein Hund ist aggressiv gegen über anderen menschen/hunden

Mein Hund (ein bordercolli/bernadiener) reagiert auf andere Hunde... mehr

Hund bellt und wird aggressiv

Hallo ich hoffe Sie können mir helfen. Wir haben einen chihuahua... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.