Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wie gewöhne ich unserem Welpen am besten die Beißhemmung an???

  
michaela schrieb am 08.08.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

unser 10 Wochen alter Golden Retriever beißt beim Spielen immer mal hin und wieder. Eigentlich ist er auch recht vorsichtig dabei. Was aber beim Spielen ja schon mal stärker wird. Wie gewöhne ich ihm nun das ab. Lasse ich ihn beißen und wenn er fester beißt dann sage ich nein und gehe weg und beende das spiel??(damit er lernt wie feste darf es sein) oder sage ich nein, sowie er schon vorsichtig an der Hand knabert??? Danke LG Michaela

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 09.08.2012

    Guten Morgen Michaela,


    erst einmal: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU EUREM NEUEN FAMILIENMITGLIED!


    Aus Mitleid -weil die kleinen Racker am Anfang immer so süß sind- wird ein Welpe meist von den Hundebesitzern schlecht erzogen oder man lässt ihnen sehr viel durchgehen. Dabei ist gerade die Welpenzeit, die wichtigste Zeit der Erziehung! Was er jetzt lernt oder nicht lernt wird sich später fortsetzen.


    Bei deinem kleinen Goldi werden die Zähne jucken oder weh tun, da zu der Zeit die Milchzähne wachsen -auch wenn diese nicht lange bleiben-. Hunde werden Zahnlos geboren. Ca. 2 Wochen nach der der Geburt fangen an die Milchzähne an zu wachsen. Ab dem 4. bis ca. 6. Monat findet der Zahnwechsel statt. In der Zeit ist die Kauphase eines Hundes. Sprich, dein Hund wird in der Zeit noch mehr an Sachen wie z.B. an Schuhen rumkauen wollen. Hier sollten geeignete Kauknochen für Welpen ohne Zucker eingesetzt werden.


    Zu deinem Problem: Ein Junghund kann meist nicht unterscheiden, ob er fest zubeißt oder nicht. Er wird immer leicht anfangen und wenn man still hält wird er anfangen doller zu beißen. Du solltest ihn gar nicht erst beißen lasen. Das was du als "samft" bezeichnest, könnte bei einem Kind, dass er einmal trifft schlimme folgen haben. Sobald er anfängt zu beißen, solltest du deine Hand einfach wegnehmen und aufhören zu spielen. Er wird merken (natürlich nicht sofort, kann auch 1-2 Monate dauern), dass der Spaß für ihn aufhört, sobald er anfängt zu beißen. Ob du dazu noch den Befehl "nein" gibtst oder nicht bleibt dir überlassen.


    Viel Spaß noch mit deinem kleinen Racker!


    LG

  • frank.micky@netcologne.de
    frank.micky@netcologne.de
    schrieb am 09.08.2012

    Hallo Sven,


     


    vielen Dank für die Antwort. Genau das wollte ich wissen. Weil es wird jeder was anderes sagen und wir möchten nicht in ein paar Monaten einen Hund haben der alles anknabbert oder noch schlimmer, einmal zu beißt. So habe ich eine klare Linie an die ich mich halten kann. Man muss eben nur viel Geduld mit den Kleinen haben. Wieder was dazu gelernt. Und am Sa geht es ab zur Welpenschule.


     


     


    LG Michaela

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

aggresion ggü menschen, fahrradfahren, joggern

sobald ein fahrradfahrer, fußgänger oder jogger kommt, verbellt er... mehr

Cash

Unser 17 Monate älter Schäferhund zeigt etwas Aggressivität... mehr

Mein Hund mag keine Männer

Seit er getreten würde reagiert er extrem auf Männer so das er... mehr

Aggression gegenüber Hunden und Männern

Mein hund kommt aus portugal mit 6 Monaten kam sie zu uns. Ws gibt... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.