Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Was tun gegen 'Aufgedreht sein'?

  
bine schrieb am 22.10.2011   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Bonnie (geb. 30.12.2010, Labrador Retrieverin) ist immer sehr aufgedreht, wenn wir Besuch bekommen oder jemand aus der Familie nach Hause kommt. Soll heißen: sie dreht von 0 auf 100 auf: will denjenigen anspringen, rennt wie wild hin und her, rempelt denjenigen immer wieder an und brauch eine Weile, bis sie wieder runterkommt. Da das für sie auch eine Streßsituation darstellt und sie eben immer etwas braucht, um sich zu beruhigen, würden wir gern wissen, was wir dagegen unternehmen könnten?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainerin Milanovic
    Hundetrainerin Milanovic
    schrieb am 26.10.2011

    Guten Tag


     


    Sie können ihrem Hund beibringen das dieser Besuch ihr Besuch ist und ihr Hund brav im Körbchen liegen bleibt .


    Ist natürlich bisschen arbeit bringen sie ihrem Hund erst bei im Korb zu bleiben wenn es klingelt dann. dann auch wenn besuch rein kommt .


    Ihhr Hund muss sich an ihnen orientieren.


    LG


     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Aggression gegenüber Hunden und Männern

Mein hund kommt aus portugal mit 6 Monaten kam sie zu uns. Ws gibt... mehr

Zwicken von Menschen

Hallo, haben unsere Yuna seit 2 1/2 Wochen aus dem Tierheim geholt... mehr

Boxer ( 2 ) schnappt nach meinem Sohn (11 Monate )

Hallo. Ich habe Angst. Wir haben einen 2 Jahre alten Boxer OEB... mehr

Hund beschützt zu sehr, was kann ich tun?

Hallo. Mein Hund hat einen sehr ausgeprägten Schutzinstinkt. Es geht... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.