Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Was kann ich tun,damit meine Hunde nicht Jeden am Gartenzaun anbellen?

  
Sandy B. schrieb am 19.08.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich habe einen 430qm großen Garten,sitze meistens in der Mitte des Gartens.Rechts und links vom Garten befinden sich Wege,an denen meine Gartennachbarn vorbeilaufen.Meine beiden Chihuahuarüden,2 und 1 Jahr alt preschen in einer Geschwindigkeit an den Zaun,sobald Jemand vorbei läuft und kleffen,was das Zeug hält.Bei manchen Nachbarn sind sie abrufbar,allerdings meistens eher nicht.Leider kann ich nicht so schnell aufspringen um erstmal nur das los Rennen zu verhindern und das Gebell geht los.Bei einem Nachbarn ganz besonders schlimm,da sind sie gar nicht zu beruhigen,selbst,wenn er schon lange vorbei gelaufen ist,wird gebellt und am Zaun hoch gesprungen,gerade der ältere bellt sich richtig in Rage,habe ich das Gefühl. Der Nachbar wirf den Beiden mittlerweile schon solche bösen Blicke zu,daß ich die Befürchtung habe,er tut meinen beiden Jungs mal was an...Und auch von allen anderen Gartennachbarn ernte ich mittlerweile nur böse Blicke.Obwohl ich mit den meisten reden konnte und sie mittlerweile wortlos an den beiden Kläffern vorbei gehen und sich die Jungs somit schneller wieder beruhigen und dann auch zu mir rufen lassen..

Ich habe schon an eine Wasserspritze gedacht.Aber, 1.bin ich,wie gesagt nicht schnell genug und 2.der Große mag die Wasserspritze sogar...

An eine Schleppleine dachte ich auch schon,aber ich kann die Beiden nicht den ganzen Tag damit rumlaufen lassen,da ich viele Bäume und Sträucher im Garten habe und ich dann sicher den ganzen Tag mit dem Entwirren der Leinen zu tun habe...

Was kann ich tun?

Ich freue mich sehr und hoffe auf eine hilfreiche Antwort.



viele Grüße

Sandy

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 25.08.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Sandy,


     


    wie notwendig ist es denn eigentlich, dass Ihre Hunde Zugang zum Garten haben?


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

hund und mensch im verkehr?

Hund reagiert nach einmaligem Anfahren durch ein Fahrrad sehr... mehr

Gassi gehen

Wenn wir Gassi gehen, geht er mit ohne Leine und bei uns an der... mehr

Hund bellt und tobt im Auto

Ein Herdenschutzhund, der seit 6 Mon. bei uns ist, bellt, springt... mehr

Inaktzeptanz freund der tochter

Hallo meine smilla ist aus Rumänien seit 9 Jahren bei uns seit ca 4... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.