Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Warum knurrt unser Hund nach der Geburt unser Tochter

  
katrin schrieb am 27.03.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:
------------------------------------------------------
Rasse: Jack Russell Terrier
Geschlecht: Rüde
Alter: 4,5 Jahre
kastriert: ja

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:
-----------------------------------------------------

Hallo lieber Hundetrainer,

Vor zwei Jahren sind wir in eine Mietwohnung gezogen und unser Hund knurrt seither ab und zu , wenn jemand an unserer Wohnungseingangstür vorübergeht oder ein Hund am Fenster entlangläuft!
Anfangs war dies für uns kein Problem, da es noch nicht so häufig auftrat! Nun aber, nachdem unser Baby geboren ist, knurrt er bei jeder Bewegung im Haus!
Manchmal bellt er sogar und weckt dabei das Baby!

Ganz schlimm ist es, wenn mein Mann abends nach Hause kommt, dann knurrt er bis mein Mann ins Wohnzimmer kommt und er sieht, wer da zur Tür hereinkam! Mein Mann ignoriert ihn dann und das merkt er und fixiert ihn bis mein Mann ihn begrüßt! Ich versuche es tagsüber immer mit "nein" oder "geh ins Körbchen". Er geht dann auch ins Körbchen, aber er knurrt unterdes weiter!
Beim Klingeln bellt/ knurrt er nie, das haben wir ihm ganz früh abtrainiert, aber was können wir gegen das Knurren tun?

Generell tritt er kleinen Kindern sehr freundlich gegenüber und er ist sehr gut trainiert, er kann zahlreiche Tricks und hört auch draußen sehr gut! Er läuft selten an der Leine, da er nie außer Sichtweite läuft! Schlafen tut er im Wohnzimmer! Badezimmer und Schlafzimmer sind tabu und das akzeptiert er auch!

Ich dachte vielleicht, es liegt an zu wenig Auslauf, aber seit Geburt des Babies gehen wir sogar täglich über eine Stunde raus!

Was will er uns denn mit dem ständigen knurren sagen, markiert er sein Revier oder beschützt er uns und das Baby? Und vorallem, wie können wir ihm das wieder abgewöhnen?

Vielen Dank & Grüße
Katrin

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 28.03.2013

    Hallo Katrin,
    es hört sich schon so an, als wenn euer Hund das Baby beschützen möchte.
    Dein Hund hat gelernt nicht bellen zu dürfen und deswegen weicht er aus und knurrt.
    Ich bin ganz ehrlich zu dir. Bei Haushalten mit kleinen Kindern gebe ich nicht gerne eine Ferndiagnose. Bitte versteh das, ich habe viel zu viel Angst, dass dein Hund auf dein Kind losgeht. Ich will es deinem Hund nicht unterstellen, aber es ist alles schon irgendwo mal passiert. Bitte hol dir proffesionelle Hilfe nach Hause. Der Hundetrainer oder Hundeverhaltenstherapeut wird sich das ganze vor Ort anschauen und kann das ganze viel besser dadurch beurteilen. Das hilft euch bestimmt weiter, viel Erfolg dabei!
    LG weiterhin mit eurer kleinen Familie!
     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Warum schnappt mein Hund nach Kindern

Ich habe seit 3 Monaten ein kangal Schäferhund Mix. Sie kommt aus... mehr

Aggressiv beim streicheln

Hallo, mein Hund (6 Monate - Schäfermix) knurrt mich des Öfteren... mehr

Beisst, wenn man an Pfote will

Hallo, meine kl 4 kg Hündin is gelähmt hinten und aus dem Tierheim.... mehr

Hund knurrt Kind an beim Streicheln

Guten Tag, Unser Hund (Mischling Dackel mit....?, klein), ist... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.