Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

warum knurrt unser Hund manchmal andere Familienmitlieder an ?

  
stetkova schrieb am 10.10.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Cocker Spaniel

Geschlecht: menlich

Alter: ca 18 Monate

kastriert: nein



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------

Das ist hund von meine Schwiegermuter. Die ist momental krank und deswegen kümmere ich mich um ihm und er schläft auch bei uns. Ich habe beobachtet manchmal wen unser Hund liegt im seinem Korb oder auf dem Sofa oder untem Wohnzimmertisch oder er einfach sitz und mein Man geht vorbei oder ihm einsieht fang er zum knurren an. Das hat er manchmal gemacht auch bei meine Schwiegermuter. Da war es noch nicht so deutlich, weil man hat auch weg gegangen oder ins Garten - da hat man das nicht so wa genomen. Der Hund ist ihmer dabei, Er Spielt, folg dir überal, will spielen ist der Zeit ein lieber Hund. Ich habe ihm jetz schon 4-te Woche und meine Meinung ist - wir brauchen Hilfe, was sein Verhalten eingeht. Beispiel: mein Man (oder andere Familiemitglied) geht in Garten - er folgt, oder gibt ihm ein Leckeli - ist alles OK, oder der Hund kommt zu ihm, will das er ihm schtreichelt oder mit ihm spieltb er freut sich - den Moment ist alles super und Minute später - trat sich alles um - er ist unsicher und knurrt. Meine Meinung an er ist in diesen Moment Biss bereit. Ich habe diese Verhalten beobachtet auch beim meinem Schwager und siene Frau. Wen die zu uns kommen oder sie sind zuhause er freusich aber ..... läss sich anfassen, spielt geht überal mit und Paar Stunden später knurrt er. Man weiß es nich "soll ich jetzt Angs haben oder nicht". Wir haben ihm bekommen da war er ca 7 oder 8 Monate Alt. Er war von einfang an enstlich hatt es damit was zu tun? Was soll ich machen? Wie soll ich mit ihm lernen anders zu werden?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 16.10.2012

    Hallo,


    nur vorab: Mit kranken Hunden trainiert man nicht! Einen kranken Hund kann man definitiv nicht austherapieren, da sich sonst evetuell neue Probleme ergeben würden.


    Sobald der Hund wieder gesund ist, muss er eigentlich nur lernen in sein Körbchen zu gehen und dort auch zu bleiben. Immer wenn er knurrt, dann muss er ins Körbchen geschickt werden, damit er weiß, dass er etwas falsches getan hat. Sobald er merkt, dass es falsch war, wird er seine Handlung auch unterlassen. Aber wie gesagt: Bitte lasst den Hund erst einmal gesund werden!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Fällt alle Menschen an, was tun?

Unser Benjamin macht uns leider einige Probleme derzeit. Er fällt... mehr

Welpe ist beim Spielen

Hallo, Wir haben seid 2 wochen ein 10 wochen alten Welpen. Unser... mehr

Knurren

Hund knurt mich immer an beim annähern. Oder wenn bei meinem Mann... mehr

Anbellen

Wir haben unsere Chrissie mit 7 Monaten bekommen bzw aus dem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.