Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Unsicherer und dadurch agressiv und bissiger Hund

  
sandraschleser1989 schrieb am 30.05.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
seit etwa anderthalb Monaten bin ich Besitzerin eines 10-jährigen Rüden aus einer schlechten Haltung. Obwohl ich mir wirklich Mühe gebe und ihm niemals etwas getan habe reagiert er oft aus heiterem Himmel und wirklich ohne jeden Anlass agressiv und will mich beißen. Ich kenne ihn schon lange und waren bisher fast die einzige die ihn berühren und streicheln durfte. Seitdem er aber bei mir wohnt hat sich sein Verhalten mir gegenüber dramatisch geändert und er ist nahezu unberechenbar geworden. Was kann ich tun um sein Vertrauen zu gewinnen und eine Verbesserung unserer Situation zu erreichen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 31.05.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Sandra,
    aus der Entfernung ist es nicht möglich, einzuschätzen, warum Ihr Hund plötzlich so reagiert. Ich kann deswegen nur raten.
    Gerade unsichere Hunde benötigen klare Regeln und einen Menschen, der sie führt. Möglicherweise hat er jetzt bei Ihnen heraus gefunden, dass er beides nicht hat. Daraus entstehen oft Probleme wie das von Ihnen beschriebene.
    Regeln und Grenzen sind z. B. wenn der Hund etwas von Ihnen fordert, wie Streicheleinheiten, spielen oder Futter, ignorieren Sie es.
    Springt der Hund von sich aus auf Bett oder Sofa, wird er sanft weggedrückt. Er darf dort nur hin, wenn Sie es erlauben.
    Draußen sollten Sie den Hund führen. Achten Sie darauf, dass Ihr Hund immer hinter oder neben Ihnen an lockerer Leine geht. Dann führen Sie den Hund und nicht umgekehrt.
    Lassen Sie sich NIE von Ihrem Hund wohin ziehen, auch nicht, wenn er wo schnuppern, sich lösen oder Bekannte begrüßen will. Wenn er zieht, bleiben Sie stehen, bis die Leine wieder locker ist, oder Sie drehen um und gehen in eine andere Richtung.
    Ansonsten kann ich Ihnen nur raten, sich an eineN HundetrainerIN aus Ihrer Nähe zu wenden.

    Liebe Grüße und schöne Feiertage
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bellt Besucher an

Wir haben einen 6 jährigen Schäfer-Husky-Mix. Er kam aus

... mehr

Mein Hund bellt, knurrt und geht Besucher an

Guten Abend, wir haben einen 3 jährigen Australian Shepard,

... mehr

Hund beißt und schnappt aus unerfindlichen Gründen

Ich stelle die Frage nicht als Besitzer, sondern als Besuch. Es

... mehr

Hund geht Besuch an

Hallo,

es geht um unseren zweijährigen Labrador Rüden. Er

... mehr